Warum bei der Ernährung auf ausreichend Vitamin B12 geachtet werden sollte

Brot-Vitamin-B12-Unsplash

Brot-Vitamin-B12-UnsplashWarum bei der Ernährung auf ausreichend Vitamin B12 geachtet werden sollte

Bei Vitamin B12 handelt es sich um ein besonderes Vitamin. Es ist das einzige wasserlösliche Vitamin, welches auch im Körper gespeichert wird – vorzugsweise in der Leber. Eine Unterversorgung sollte möglichst vermieden werden. Um die möglicherweise fatalen Folgen zu vermeiden, muss auf eine regelmäßige bzw. reichhaltige Aufnahme über die Ernährung geachtet werden. Der notwendige Tagesbedarf wird relativ einfach gedeckt.

Körper und Geist profitieren von einer regelmäßigen Aufnahme von Vitamin B12

In Zusammenhang mit vielen körperlichen Prozessen spielt Vitamin B12 eine wesentliche Rolle. Damit eine körperliche Zelle überhaupt funktionieren kann, ist sie auf eine ausreichende Menge des Vitamins angewiesen. In diesem Zusammenhang wird auch die Bildung von roten Blutkörperchen nicht nur ermöglicht, sondern auch entsprechend beschleunigt. Damit die Nervenstränge im Rückenmark richtig funktionieren, sollte auf den Tagesbedarf von Vitamin B12 geachtet werden.

Über die tägliche Notwendigkeit ist keine einheitliche Aussage möglich. Wie viel der Körper tatsächlich benötigt, ist vom individuellen Alter abhängig. Während Säuglinge bis zu vier Monaten pro Tag mit 0,5 Milligramm pro Tag auskommen steigt der Bedarf im reifen Alter auf bis zu 4 Milligramm pro Tag an. Schwangere und stillende Frauen benötigen sogar noch etwas mehr von dem Vitamin.

Ein Mangel kann durch unterschiedliche Gründe hervorgerufen werden

Besitzt der Körper zu wenig Vitamin B12, kann in den meisten Fällen von einer gestörten Aufnahmefähigkeit gesprochen werden. Entzündungen oder Infektionen im Magen-Darm-Bereich sind häufig dafür verantwortlich – auch in Kombination mit speziellen Medikamenten ist die Aufrechterhaltung des Haushaltes möglicherweise gestört.

Aufgrund seines Erscheinungsbildes ist ein Mangel an Vitamin B12 eine äußerst riskante Angelegenheit. “Ein Vitamin B12 Mangel entwickelt sich nur sehr langsam: der Vorrat in der Leber ist ohne jegliche Einnahme erst nach zwei bis drei Jahren erschöpft. Da die ersten klinischen Anzeichen recht undeutlich sind, ist eine regelmässige Untersuchung zu empfehlen”, wissen Fachleuchte von SUNDT, die Vitamine zu ihren Spezialgebieten zählen. “Obwohl Symptome nicht immer leicht zu diagnostizieren sind, können Sensibilitätsstörungen, Muskelschwäche oder auch mangelnde Gangsicherheit Anzeichen dafür sein”.

Der Abbau dieses Vorrats kann jedoch auch durch ungünstige Faktoren zusätzlich beschleunigt werden. Ein hoher Stresslevel, welcher durch Ängste, Sorgen und ähnliche Reaktionen hervorgerufen wird, bewirkt eine schlechte Durchblutung der Verdauungsorgane. Dadurch wird die vollständige bzw. ordnungsgemäße Aufnahme des Vitamins noch schwieriger.

Vitamin B12 kann einfach über die Ernährung aufgenommen werden

Eine unausgewogene Ernährung kann ebenfalls einen Vitamin-B12-Mangel bewirken – wird jedoch bewusst darauf geachtet, sollte dies an und für sich kein Problem darstellen. Milchprodukte können die Deckung des Tagesbedarfs besonders erleichtern. Allen Voran sind Emmentaler und Camembert, die mit jeweils 100 Gramm knapp 75 % dieses Werts decken können. Brie und Edamer sind in diesem Zusammenhang ebenfalls zu empfehlen.

Damit auch Veganer nicht an einem Vitamin B12-Mangel leiden, können natürliche Lebensmittel dafür aufgenommen werden. Pilze, Algen, Wurzelgemüse und diverse Sojaprodukte enthalten das wichtige Vitamin. Flüssige Alternativen sind Bier und Schwarztee.

Falls diese Optionen nicht zielführend sind, kann auch eine Aufnahme über Nahrungsergänzungsmittel eine Unterversorgung vermeiden. Im Gegensatz zu Lebensmitteln ist hier eine Überdosierung möglich, die gefährliche Folgen bewirken kann. Bevor der Körper daher unter Umständen von Leukämie oder Hepatitis befallen wird, sollte eine Absprache mit dem Arzt zur richtigen Dosierung durchgeführt werden.

28.07.2020
Spirit-Online
Foto: Unsplash / Alexander Maasch / https://unsplash.com/photos/KaK2jp8ie8s

Spirit PLUS – Für Spirit Online zahl ich

Standpunkt und Haltung in einer sich verändernden Welt

Spirituell relevante Informationen nachvollziehbar, kompetent, glaubwürdig und verständlich
Leben ist Veränderung – was so einfach klingt, ist eines der anspruchsvollsten Unterfangen des täglichen Menschseins. Wir stellen uns dieser Aufgabe!

Unsere Informationen auf spirit-online.de sind frei zugänglich – für alle. Jeden Tag. Das geht nur, wenn uns viele Leser*innen freiwillig unterstützen.
Schon 5,- Euro im Monat helfen uns und sichern die Zukunft von spirit-online.de
Jederzeit sofort kündbar einfach per E Mail!

Unterstützen Sie Spirit Online mit Ihrem Beitrag

Spirit PLUS – Für Spirit Online – Für Spirit Online zahl ich

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*