Zeitqualität 2022 – Herzensqualität Vertrauen

Heike Pranama Wagner Vertrauen new-year gutes neues Jahr Zeitqualität 2022

Heike Pranama Wagner Vertrauen new-year gutes neues Jahr Zeitqualität 2022Zeitqualität 2022 – Herzensqualität Vertrauen

Willkommen zur Zeitqualität 2022! In diesem Artikel befassen wir uns ausführlich mit den Energien des Jahres, der Zeitqualität 2022. 

Vorherrschende Themen der Zeitqualität 2022 :
   Integration der Herzensqualität Vertrauen
   Vertrauen bedeutet Widerstand aufgeben
   Vertrauen lernen
   Vertrauen durch Entspannung
   Wem kann man vertrauen?
   Nur Angst braucht Vertrauen
   Die andere Seite
   Der Weg ins Urvertrauen

Die Lichtseite der Zeitqualität 2022: Verlässlichkeit, Pünktlichkeit, Annahme, Erlauben, Einlassen, Selbstvertrauen, Urvertrauen,Gottvertrauen, Treue, Bedingungslosigkeit, Herzensweg, Berufung, Lebensaufgabe

Die Schattenseite der Zeitqualität 2022: Misstrauen, Enttäuschung, Kontrolle, Zwang, Enge, Hoffnung, Unsicherheit, Angst, Untreue, Bedingungen, Festhalten, Rückzug

Integration der Herzensqualität Vertrauen

In der Zeitqualität 2022 haben wir die Möglichkeit, die Herzenqualität Vertrauen zu entwickeln, zu integrieren oder zu intensivieren. Menschen, die nicht im Vertrauen sind, haben oft ähnliche Themen, z.B. das Bedürfnis nach Kontrolle und die Angst, diese aufzugeben, weil dann unvorhersehbare Dinge geschehen, deshalb geht es im Jahr 2022 vor allem darum, sich all die Themen, die dem Vertrauen entgegenstehen, anzusehen. Sobald wir uns an vergangene Situationen erinnern, die das alte Opferbewusstsein, die Handlungsunfähigkeit, Machtlosigkeit und Ohnmacht, triggern, geraten wir ganz schnell ins Schwanken und können nicht mehr ins Leben vertrauen. Aufgrund dieser alten Muster ziehen wir ja auch immer wieder die Bestätigung dessen an. Deshalb geht es in der Zeitqualität 2022 vor allem darum, die alten Muster zu erlösen.

Vertrauen bedeutet Widerstand aufzugeben

Sind wir im Widerstand mit dem Leben, weil Dinge passieren, die gegen unseren persönlichen Willen gehen, weil die abgespeichteren Muster es nicht anders zulassen, dann misstrauen wir dem, der uns erschaffen hat und immer zuverlässig beatmet. Deshalb brauchen wir Mut, um den Widerstand überhaupt erkennen, ansehen, fühlen und annehmen zu können. Es nützt nichts, Vertrauen zu üben, wenn die Ursachen für die Widerstände noch nicht gesehen wurden. Deshalb: Mach dir JETZT eine Liste deiner Widerstände. Was willst du alles anders haben, was lehnst du ab in deinem persönlichen Leben?

Wie kann man Vertrauen lernen?

Vertrauen kann man nicht wirklich lernen, es geschieht wie Loslassen, Einschlafen und Liebe. Sind wir bereit, uns den Ängsten, der Verletzlichkeit und dem Schmerz zu stellen, können wir uns selbst begegnen und Liebe und Vertrauen als Urgrund von allem erkennen. Wir können jede Menge zur Bewusstwerdung beitragen, um diesen Urgrund des Vertrauens – das Urvertrauen – aufzudecken. Vorhanden ist es ja, nur liegt so viel Müll darauf, dass wir es nicht mehr erkennen können.

Also entsorgen wir doch, was wir nicht sind, dazu gehört das Fühlen der Gefühle, damit sie gehen können  –  und dann werden wir irgendwann den Boden sehen. Noch mal gut durchwischen und dann können wir sehen, dass alles, was jemals in unserem Leben passiert ist, auf der Grundlage von Liebe und Vertrauen geschehen ist. Wir erkennen, in besten Fall, dass wir nie davon getrennt waren und das wir selbst dieses Vertrauen sind.

Zeitqualität 2022 – Entspannung bringt Vertrauen

Unter Druck entstehen Diamanten und wenn sie „reif“ sind, dürfen sie aus dem Stein befreit zu werden, um in all ihren Facetten zu leuchten. Nun  –  Druck hatten wir ja in der letzten Zeitqualität genug, oder? Es ist Zeit, in dieser Zeitqualität 2022 den Diamanten zu enthüllen! Entspannung und Vertrauen kommen zusammen. Wir sind entspannt, wenn wir voll und ganz unserem Herzen folgen, das offenbart den Diamanten, der wir sind  –  und der Stein fällt einfach ab.

Wem kann man vertrauen?

Hast du Vertrauen in die Schöpfung?
Vertrauen, dass alles auf Basis der allumfassenden Liebe erscheint?

Es ist nicht wichtig, anderen Menschen zu vertrauen, denn die Grundlage allen Vertrauens liegt in der Schöpfung. Die Grundlage des Vertrauens ist die Gewissheit, dass alles einen Sinn hat, für uns gesorgt ist, wir reines Bewusstsein sind und Gott sich nicht selbst zerstören kann, weil da nur Einheit ist, ein Bewusstsein. Die meisten Menschen sind mit diesem 0,001 % Materie (Körper mit Ego) identifiziert und erkennen nicht, dass sie zu 99,999 % reines Bewusstsein (Geist, Energie) sind.

Wow, ja überleg mal: Du bist mit einer winzigen Welle identifiziert, obwohl du in Wahrheit der ganze Ozean bist. Du glaubst dieser eine Stern zu sein, obwohl du das ganze Universum bist. Krass oder?

Zeitqualität 2022 – nur Angst braucht Vertrauen

Vertrauen ist nur notwendig, wenn Angst da ist. Haben wir z.B. Angst, jemanden oder etwas zu verlieren, dann brauchen wir Vertrauen, dass alles gut wird oder ist. In Abwesenheit von Angst brauchen wir kein Vertrauen. Es reicht aus, zu akzeptieren, dass alles allem dient und die Dinge so perfekt sind, wie sie sind, auch wenn wir das nicht immer sehen können.

Wie oft haben wir im Nachhinein schon gedacht: Warum hab ich mich damals so aufgeregt, das war mein Glück, dass das damals so gelaufen ist?

Ist dir schon mal aufgefallen, dass 98% der Dinge, um die du dir Sorgen machst, eh nie eintreten?

So toll manifestieren deine Gedanken auch wieder nicht, da musst du schon mächtig Energie und Gefühle reingeben, damit sich deine Sorgen manifestieren. Also verschwenden wir ganz schön viel Energie und Zeit, mit Sorgen um eine Zukunft, die eh nie eintritt. Oder hast du dir schon mal Sorgen um die Vergangenheit gemacht?

Sorgen und Ängste sind immer auf die Zukunft ausgerichtet, wie gut, dass die nie kommen wird, weil du ja immer nur HIER sein kannst.

Die andere Seite

Wollen wir unbedingt Vertrauen haben, dann bekommen wir die andere Seite kostenlos mit dazu. Das Universum ist nicht geizig. In der Welt der Gegensätze, gibt’s immer alles im Doppelpack. Vertrauen wir auf menschlicher Ebene, dann besteht auch immer die Gefahr, betrogen oder verletzt zu werden, denn das Misstrauen kommt mit. Entscheiden wir uns für Sicherheit, bekommen wir Zweifel und Unsicherheit gratis dazu. Wir können immer wählen, wenn wir denn können, welcher Seite wir folgen. Denken wir daran, die andere Seite will auch nur unsere Liebe.

Zeitqualität 2022 – der Weg ins Urvertrauen

Wir haben schon erfahren, dass mit dem Vertrauen viele Themen zusammenhängen, die einander bedingen. Um das Eine zu erkennen, dürfen wir das Andere erfahren. So ist es auch beim Vertrauen. Das sind die Bedingungen, die Umstände, die auf der Welt herrschen.

Haben wir unsere Ängste und Kontrollmechanismen erkannt, können wir auch immer näher an das wahre göttliche Vertrauen heranrücken.

Vertrauen repräsentiert die Einheit. Der Gegenpol ist die Trennung, der aus Angst, Kontrolle, Erwartung, Wertung, Urteil, kurz Ego besteht. Der Weg ins Urvertrauen geht über das Heilen und Aufheben der Urteile, denn urTEILEN bedeutet immer Trennung. Das kann man ja bereits im Wort erkennen.

Trennung bedeutet fehlendes Vertrauen. Hören wir auf zu urteilen und alles in Schubladen zu stecken. Oft bekommen wir auch ein paar Vertrauensprüfungen, die wir meist erst im Nachhinein als solche erkennen. Bei diesen „Tests“ geht es meist darum, dass wir selbst erkennen, wie weit wir schon auf unserem spirituellen Weg des Vertrauens sind und sehen, dass die Schöpfung FÜR uns ist. Wieso sollte sie auch gegen uns sein, sie hat uns doch erschaffen und sie würde sich sonst selbst zerstören.

Ist die Schöpfung auf unserer Seite, wer kann dann gegen uns sein?

Urvertrauen ist die Gewissheit des Getragenseins.

In der Zeitqualität 2022 ist mit Vertrauen ist auch die Rückverbindung mit dem Urvertrauen gemeint. Am Ende steht das Einswerden mit dem Vertrauen. Du bist das Vertrauen selbst, das du immer gesucht hast. Dafür dürfen wir uns unserer Angst stellen.

Der Weg durch die Angst führt zum Urvertrauen

Jeder Mensch hat Ängste, das ist vollkommen natürlich. Angst schützt uns uns vor Gefahren. Es existieren auch irrationale Ängste, für die es keinen realistischen Grund gibt und deren Ursache in der Vergangenheit liegt.

Ungeheilte Ängste werden, wie alle Emotionen, im Emotionalkörper über viele Leben gespeichert und in jedes Leben wieder mitgenommen, bis sie anerkannt, gefühlt, geheilt und losgelassen wurden.

Angst ist das Gegenteil von Liebe.

Es ist der Gegenpol. Und Angst kann nicht existieren, wenn wir VERTRAUEN. Je mehr Vertrauen wir entwickelt haben, desto weniger Ängste sind in uns. Allerdings kommen wir nicht auf Knopfdruck ins Vertrauen, deshalb dürfen wir uns unseren Ängsten stellen und sie bis zu Ende fühlen. Springst du am Ende von der Klippe, wirst du bedingungslos aufgefangen von der Liebe Gottes. Die Angst ist abwesend, das Vertrauen kann einziehen.

Solange die Angst im Vordergrund steht, wartet das Vertrauen im Hintergrund auf dich.

Vertrauen ist immer HIER. Entweder schenkt uns das Leben Situationen, in denen wir mit tiefsten Ängsten konfrontiert werden oder wir sehen uns die Ängste ganz bewusst und gezielt an. Beide Wege haben zum Ziel, mit jeder gelösten Angst ein Stück freier zu werden und mehr ins Vertrauen zu rücken. Es geht nicht drumherum, aus meiner Erfahrung geht es nur mitten hindurch, entweder freiwillig und bewusst oder unbewusst und unfreiwillig.

Siehst du dir deine Ängste ganz bewusst an, kannst du den Erwachensprozess leichter händeln, aber ganz sicher nicht kontrollieren, denn Kontrolle und Vertrauen, Moment, lass mal überlegen…☺ … ist Kopf und nicht der Herzensweg.

Ich wünsche dir ein gutes neues Jahr 2022

Ich wünsche dir von Herzen ein wundervolles und vor allem vertrauensvolles Jahr 2022.

deine Heike Pranama
von www.leben-in-wahrheit.de
01.01.2022


Heike Pranama Wagner

Heike Pranama Wagner Leben in Wahrheit Zeitqualität 2022 Leben in Wahrheit  –  gerne zeige ich dir, wie du deine Spiritualität in den Alltag integrieren kannst und wie du deine spirituellen Fähigkeiten zum Wohle aller einsetzen kannst. Ich begleite dich in deinem individuellen Erwachensprozess. Spiritualität möchte, dass du erkennst, wer du wirklich bist – nicht wer du sein willst, was du glaubst zu sein oder was du dir vorstellst – sondern wer Du in der Wahrheit Deines Herzens bist.

deine Heike Pranama
»»» Mehr erfahren

Heike Pranama Wagner ist hellfühlig, hochsensibel, Spiegel, Trigger, Autorin, Begleiterin im Erwachensprozess, leidenschaftliche Tangotänzerin & ein ganz normaler Mensch.

Alle Beiträge der Autorin auf Spirit Online

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt. Wir weisen aus rechtlichen Gründen darauf hin, dass bei keiner der aufgeführten Leistungen oder Formulierungen der Eindruck erweckt wird, dass hier ein Heilungsversprechen zugrunde liegt bzw. Linderung oder Verbesserung eines Krankheitszustandes garantiert oder versprochen wird. Alle Inhalte des Magazins sind kein Ersatz für eine Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt, Psychotherapeuten oder Heilpraktiker.


 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*