Selbstheilung - Übungen

Edelsteine als Coach: So werden Neujahrsvorsätze wahr

steine-edelsteine-precious

So werden Neujahrsvorsätze und Herzenswünsche wahr

Gegen Jahresende überlegen viele Menschen, was sie sich für das kommende Jahr anders wünschen. Sie nehmen sich dann zum Beispiel vor, 10 kg abzunehmen oder sich endlich tatsächlich eine neue Arbeitsstelle zu suchen.
Aber dann bleibt im neuen Jahr doch leider meistens alles genauso wie zuvor – obwohl diese Vorhaben wirklich Herzensanliegen waren oder sind. Vielleicht hast du dich auch einmal schon darüber geärgert? Und dich gefragt, woran das liegt.

Es reicht nicht aus, intellektuell zu durchleuchten und zu planen, was wir in unserem Leben ändern wollen. Obwohl das natürlich immer der erste und ein ganz wesentlicher Schritt auf dem Weg zur Veränderung ist. Aber dann übernehmen doch wieder unsere automatisierten Verhaltensweisen und Denkmuster, unsere lang etablierten Gewohnheiten, einfach die Kontrolle.

Wir alle reagieren viel öfter rein automatisch, als wir das gerne wahr hätten

Und das ist einerseits gut so, denn es hilft uns täglich dabei unzählige, sich ständig wiederholende Aufgaben sehr schnell zu erledigen. Wenn wir jedoch Veränderung anstreben, werden diese fest installierten Programme in unserem Hinterkopf (von denen die meisten unbewusst und automatisch ablaufen) zu einem Hindernis. Dann sind andere Werkzeuge erforderlich.

Ein solches Werkzeug ist beispielweise die SOURCE-Methode. Sie ist auch geeignet, um neue konstruktive und kraftvolle Impulse für Neujahrsvorsätze so zu setzen, dass diese Wirklichkeit werden. Probiere es am besten selbst einmal aus. Dies ist eine (für diesen Artikel gekürzte) Anleitung der SOURCE-Methode:

  1. Wähle eine Handvoll kleinerer Steine aus. Halbedelsteine oder normale Kiesel, die sich von Form und Farbe her gut unterscheiden.
  2. Definiere dein Problem beziehungsweise deinen Vorsatz fürs Neue Jahr.
  3. Erstelle eine Liste aller beteiligten Personen und Einflusskräfte. Dies könnte zum Beispiel dein Chef sein oder deine Unsicherheit, dein Heißhunger auf Süßes oder die Unordnung in deinem Keller. Bestimme dann davon die für dich fünf bis sieben wichtigsten Faktoren.
  4. Wähle für jeden dieser Einflussfaktoren einen Stein als Stellvertreter aus. Notiere dir diese Zuordnung oder mache ein Foto von der Liste, auf der du die Steine zu den Faktornamen legst.
  5. Halte nun die Steine achtsam zwischen beiden Händen. Bitte innerlich darum, ab jetzt intuitiv geführt zu werden. Dann wirf die Steine sanft auf ein ausgebreitetes Tuch.
  6. Die Muster und Positionen, in die die Steine gefallen sind, helfen dir nun, Fakten und Zusammenhänge zu erkennen, die dir bei deinen bisherigen Überlegungen entgangen sind. Schau entspannt und in einem meditativen Zustand hin: Welche Auffälligkeiten und Muster siehst du? Diese kannst du mit Hilfe der in Schritt 4 erstellten Zuordnungsliste in inhaltliche Zusammenhänge “übersetzen”. Zum Beispiel: “Mein Heißhunger auf Süßes ” liegt auf meiner “neue Diät“.
  7. Welche Einzel-Steine sollten bewegt werden, um das Gesamtbild(!) der Steine zu harmonisieren? Spürst du, wie jede Veränderung eines einzelnen Steins sofort auch die (Energie-)Beziehungen zwischen den allen übrigen Steinen ändert? Du könntest an dieser Stelle jetzt auch einen neuen Stein (eine neue Ressource) einfügen, z.B. „Die Kraft, Nein zu sagen“.
    Du bist hier fertig, wenn das Betrachten der Steinkonstellation ein Aha! oder ein Gefühl der Erleichterung in dir auslöst.
  8. Nun kann man aus der veränderten, neuen Position der Steine (= der Einflussfaktoren deines Vorsatzes) zueinander eine Botschaft ablesen. Zum Beispiel: ‘Meine Gefühle stehen ab jetzt im Mittelpunkt.“ Finde und formuliere so einen Satz, der dir Kraft gibt.

Eine Live-Demonstration der Methode findest du auch >>> HIER bei YouTube 

Die ursprüngliche SOURCE-Methode ist umfangreicher als hier beschrieben

Am Anfang und Ende gibt es einen Ritualteil, der den inneren Raum der Kraft öffnet und schließt.
Und es gibt einen Teil, der der Swish-Methode aus dem NLP ähnelt, um das Endergebnis im Unterbewusstsein fest zu verankern.

Alle Details findest du im Buch:Cover-Sedona-Steinorakel 
„Das Sedona-Stein-Orakel” 
Die Lösung ist nur einen Steinwurf entfernt“
(Neue Erde Verlag 2015)
mehr zum Buch findest du >>> HIER

Eine Leserin schrieb mir:

„Was ich an dieser Methode besonders schätze, ist das spielerische Element.

Es ist so herrlich einfach, es macht Spaß, sich damit zu beschäftigen und man kann die Methode auch als „spiritueller Neuling“ anwenden, ohne das Gefühl haben zu müssen, etwas „falsch“ zu machen. Ich habe bei der Auflösung meines Problems geweint, weil ich wusste, so stimmt es für mich. Das Buch ist eine tolle Hilfe, absolut empfehlenswert!”

Ich wünsche dir ein frohes, gesundes kommendes Jahr und dass deine Wünsche sich verwirklichen.
22.11.2018
Dr. Kira Klenke

Alle Beiträge der Autorin auf Spirit Online

1 Kommentar

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter


Anzeigelion-tours

X