Geistige Welt mächtig und weise

Yvonne Böhm verlorene Seelenanteile sea

Geistige Welt Geistige Welt mächtig und weise

Unsere Welt ist voller Geheimnisse. Jeden Tag entdecken wir etwas Neues, aber es gibt auch viele Dinge, die wir nicht verstehen können. Die Geistige Welt ist ein solches Rätsel. Was ist die geistige Welt? Ist die Geistige Welt mächtig und weise oder nur in unserer Fantasie?

1. Was ist die Geistige Welt

Die Geistige Welt ist ein unendlich großer Bereich, der voller Energie steckt. Wir können sie als unser inneres Wesen oder unseren höheren Selbst betrachten. Die Geistige Welt ist immer positiv, kraftvoll und lebendig. In ihr gibt es keine negativen Gedanken oder Gefühle, sondern nur reine Liebe und Freude. Wenn wir uns mit der Geistigen Welt verbinden, können wir diese Energie in unserem Leben spüren und uns von ihr leiten lassen.

2. Wie kann ich sie erreichen?

Oft fragen Menschen, wie sie die geistige Welt erreichen können. Die einfache Antwort ist: meditieren! Durch Meditation öffnest du dich für die Energien und Informationen, die auf einer höheren Schwingungsebene existieren. Je mehr du dich öffnest und vertrauensvoll bist, desto leichter wird es sein, Kontakt aufzubauen.

Beginnen kannst du z.B. damit, dir jeden Tag eine ruhige Ecke in deinem Zuhause oder an einem Ort in der Natur zu suchen. Suche dir bequeme Kleidung und einen bequemen Sitzplatz und schließe dann deine Augen. Atme tief durch die Nase ein und langsam wieder aus dem Mund aus. Konzentriere dich auf deinen Atem und lasse alle anderen Gedanken los. Wenn du abgelenkt wirst, kehre sanft zu deinem Atem zurück. Du kannst dich auch auf ein bestimmtes Thema konzentrieren, zum Beispiel Liebe oder Freude, und sende diese Energie in die Welt hinaus. Bleib so lange wie möglich in der Stille und entspanne dich vollkommen.

Die geistige Welt ist ein Ort, an den wir alle gehen, wenn wir sterben. Es ist ein Ort der Freude, des Friedens und der Liebe. Die meisten Menschen denken, dass die geistige Welt weit entfernt ist, aber sie ist viel näher, als wir denken.

Wenn wir uns auf den Weg machen, um die geistige Welt zu finden, ist es wichtig, dass wir positive Gedanken haben und unsere Herzen offen halten. Wir müssen uns darauf konzentrieren, was wir suchen, und nicht auf das, was wir nicht suchen.

Es gibt keinen richtigen oder falschen Weg, um die geistige Welt zu finden. Jeder muss seinen eigenen Weg finden. Wenn wir unsere Herzen öffnen und positiv denken, werden wir den Weg finden, der richtig für uns ist.

3. Welche Methoden gibt es, um mit der geistigen Welt in Kontakt zu treten?

Es gibt viele verschiedene Methoden, mit der geistigen Welt in Kontakt zu treten. Einige davon sind:

  • Meditation: Durch Meditation können wir uns selbst in einen entspannten Zustand versetzen und unsere Gedanken beruhigen. Dadurch können wir uns leichter auf die Stimmen und Impulse aus der geistigen Welt konzentrieren.
  • Visualisierung: Wenn wir uns vorstellen, wie wir mit den Wesen der geistigen Welt in Kontakt treten, können wir diese Kontakte tatsächlich herbeiführen. Wichtig ist es dabei, positiv und offen zu bleiben.
  • Träume: Die geistige Welt kann uns in unseren Träumen besuchen und uns Botschaften übermitteln. Auch hier ist es wichtig, aufmerksam zu bleiben und die Botschaften nicht zu vergessen.
  • Channeling: Bei dieser Methode lässt man sich von einem Medium oder Channeler in Verbindung mit der geistigen Welt bringen. So können direkte Botschaften übermittelt werden.

4. Ist die geistige Welt wirklich so mächtig und weise?

Viele Menschen sind der Meinung, die geistige Welt sei allmächtig und weise. Doch ist das wirklich so? Können wir uns tatsächlich auf sie verlassen? Die Antwort lautet: Ja, denn die geistige Welt ist eine unerschöpfliche Quelle an Weisheit und Kraft. Sie ist immer bereit, uns zu unterstützen und zu führen. Alles, was wir tun müssen, ist, uns mit ihr zu verbinden und ihre Hilfe in Anspruch zu nehmen – ganz egal, ob wir gerade eine Krise durchmachen oder einfach nur unseren Frieden finden möchten.

5. Kann ich ihr vertrauen?

In der Geistigen Welt gibt es so viele unterschiedliche Wesen und Energien. Die einen sind freundlich und hilfsbereit, die anderen nicht so sehr. Wie kann ich wissen, ob ich ihnen vertrauen kann? Eines ist sicher: Jedes Wesen in der Geistigen Welt hat seine eigene Agenda. Deshalb ist es wichtig, dass du dir immer bewusst machst, was du willst und was nicht. Wenn du dich für etwas entscheidest, dann bleib dabei und lass dich nicht von anderen beeinflussen. Sei wachsam und aufmerksam und höre auf dein Bauchgefühl. Dann wirst du schnell merken, wem du vertrauen kannst und wem nicht.

19.04.2022
Heike Schonert
HP für Psychotherapie und Dipl.-Ök.

Alle Beiträge der Autorin auf Spirit Online

Heike SchonertGeistige Welt mächtig und weise Portrait Heike Schonert

Heike Schonert, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Diplom- Ökonom. Als Autorin, Journalistin und Gestalterin dieses Magazins gibt sie ihr ganzes Herz und Wissen in diese Aufgabe.
Der große Erfolg des Magazins ist unermüdlicher Antrieb, dazu beizutragen, dieser Erde und all seinen Lebewesen ein lebens- und liebenswertes Umfeld zu bieten, das der Gemeinschaft und der Verbindung aller Lebewesen dient.

Ihr Motto ist: „Wenn wir ehrlich zu uns selbst sind, uns als Ganzheit begreifen und von dem Wunsch erfüllt sind, uns zu heilen und uns zu lieben, wie wir sind, werden wir diese Liebe an andere Menschen weiter geben und mit ihr wachsen.“

>>> Zum Autorenprofil

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt. Wir weisen aus rechtlichen Gründen darauf hin, dass bei keiner der aufgeführten Leistungen oder Formulierungen der Eindruck erweckt wird, dass hier ein Heilungsversprechen zugrunde liegt bzw. Linderung oder Verbesserung eines Krankheitszustandes garantiert oder versprochen wird. Alle Inhalte des Magazins sind kein Ersatz für eine Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt, Psychotherapeuten oder Heilpraktiker.