Herzensöffnung, Freude, Verspieltheit

frau-gluecklich-luftballon-joy

Herzensöffnung frau gluecklich luftballon joyAstrologische Monatstrends Juli 2021 – Herzensöffnung, Freude, Verspieltheit

Am Anfang des Monats (7.7) erwartet uns eine sehr interessante Konstellation, denn die Löwe- Venus steht nicht nur Saturn in Wassermann gegenüber, sondern sie befindet sich auch im positiven Winkel (Trigon) zu Chiron und begibt sich einen Tag später (8.7.) sogar in Spannung zu Uranus in Stier.

In Löwe geht es der Venus um Herzensöffnung, Freude, Verspieltheit, Flirtbereitschaft und um stolzes und selbstbewusstes Auftreten.

Schaut sie auf Saturn, soll sie dafür auch die Verantwortung übernehmen. Vielleicht fühlt sich das für diese feurige, weibliche Kraft sehr einschränkend an, aber sie ist gefragt, in das intellektuelle Prinzip (Wassermann) einzudringen und ihre Strahlkraft und Herzenswärme einem höheren Prinzip (Saturn) zur Verfügung zu stellen. Wenn die Venus außerdem auf Chiron trifft, besteht die Heilung darin, das Herz zu öffnen, zu akzeptieren, dass es Leidvolles und Schmerzhaftes gibt, weil man ohne die Dunkelheit keine Chance hätte, die Sterne zu sehen. Wir befinden uns also gerade in einem Heilungsprozess. Den haben wir nach dieser langen Phase der zwischenmenschlichen Isolation sehr nötig.
Da die Venus auch immer unsere Werte anspricht, erahnen wir vielleicht, was wir brauchen, wenn sie mit Uranus in Stier in Spannung tritt. Diese Konstellation steht nämlich für einen radikalen Wandel unserer Wertvorstellungen und unserer Ressourcen.

Venus in Löwe fordert uns dazu auf, unser Herz zu befragen, was uns wahrhaft wichtig und wertvoll ist.

Vielleicht brauchen wir dafür ebenso das Loslassen von Bindungen und Beziehungen, die uns unfrei machen, denn alles, was nicht unserer Herzenswahrheit entspricht, wird dem Test dieser Zeitqualität nicht standhalten.
Das verstärkt auch der Neumond in Krebs, der uns am 10.7. erwartet. Sonne und Mond sitzen in einem Boot, Venus steht zusammen mit Mars in Löwe.

Es will etwas Neues beginnen, doch es wird abgebremst durch die Aufforderung, einen Schritt nach dem anderen zu machen (Mars gegenüber Saturn). Wir können den Berg nicht in einem Ritt besteigen- es braucht Stationen dazwischen- Basislager für Basislager -bis wir am Gipfel angekommen sind. Kein leichtes Unterfangen für diesen feurigen und leidenschaftlichen Löwe- Mars.

Gleichzeitig fühlen wir immer noch die Unfreiheiten im Handeln und im Ausleben unserer Bedürfnisse (Venus /Mars in Spannung zu Uranus im Stier).

Es geht also darum, unser Herz in unsere persönlichen wie auch die weltlichen Prozesse einzubringen. Im besten Falle zeigt sich Löwe großzügig, herzoffen, kindlich- verspielt und mit einer ungeheuren kreativ-schöpferischen Kraft. Er schöpft damit förmlich aus der Quelle selbst…Diese Eigenschaften werden nun bestrahlt und sollen integriert werden.

Am 11.7. wechselt Merkur aus dem quirligen Zwillinge- Zeichen rein in den gefühlsbetonten Krebs.

Jetzt ist unser Denken und Reden sehr stark emotional gefärbt. Wir sind angehalten zu fühlen, was wir sagen und damit den Verstand um die emotionale Bandbreite zu bereichern.

Dabei unterstützt er mit Sicherheit auch den Auftrag Chirons, wenn dieser am 15.7. im Zeichen Widder rückläufig wird. Chiron in Widder beleuchtet die Wunde unserer Identität, die Frage nach unserer Existenzberechtigung, unserem Recht darauf, uns so durchzusetzen, so zu handeln, dass wir authentisch sind. Wir sind in so vielen Bereichen, durch so viele Leben geprägt wurden, haben uns so viele Masken zugelegt, um geliebt, anerkannt, gesehen zu werden, dass wir häufig gar nicht mehr wissen, wer wir eigentlich sind und was unser ursprünglicher Auftrag war, als wir den Inkarnationszyklus auf dem Planeten Erde begonnen haben.

Chiron in Widder verlangt von uns, diese Wunder der Identität, des Selbstwertes ein für alle Mal zu adressieren und – zu heilen. Es geht darum, Verantwortung für unsere Existenz zu übernehmen und uns mit unserem Seelenauftrag zu zeigen. Wir haben alle eine einzigartige Mission auf dieser Welt!
Dafür ist es wichtig, alle Seelenanteile wieder zurückzuholen.

Selbstverwirklichung geschieht, wenn alle verlorenen, zerbrochenen Teile in uns wieder zusammenkommen, um ein Ganzes zu bilden.
In der Zeit der Rückläufigkeit Chirons haben wir dazu noch einmal ganz klare Chancen.
Was fehlt uns, um zu erkennen, warum wir hier sind? Was brauchen wir, um unsere Einzigartigkeit ausdrücken zu können?
Chiron fordert uns auf, nicht vor dem Schmerz, den uns die Erkenntnis bringt stehenzubleiben, sondern durch ihn durchzugehen und …daran zu wachsen.

Am 18.7. wechselt die urweibliche Kraft in uns –Lilith- aus dem Zeichen Stier in die Zwillinge hinein.

Worum geht es? Ich habe schon öfter erwähnt, dass Lilith noch ein zutiefst unverstandener Aspekt ist. In Zwillinge will sie Wahrhaftigkeit in unser Denken und unser Kommunizieren bringen. Das kann unbequem sein, denn es hat nichts von der flatterhaften Leichtigkeit, die diesem Zeichen zuweilen nachgesagt wird. Lilith ist der urweibliche Göttinnenanteil in uns- ausgestattet mit einem direkten Draht zur Quelle selbst.

Wir sind spirituelle Wesen, die menschliche Erfahrungen machen wollen! Wir tragen den Gott und die Göttin in uns. In Zwillinge geht es um Ratio, es geht darum, sich nicht zu tief einzulassen, um einfach nur informiert zu sein. Lilith’s Auftrag in diesem Zeichen ist, uraltes Wissen um die Zyklen des Lebens in diese Informationen einfließen zu lassen. Die Phase des Matriarchats, in der die Göttinnenkraft aufblühte, war geprägt von Lernen anhand der Naturprozesse. Wir konnten uns zu dieser Zeit wortlos verständigen, indem wir beobachteten und dies in unser zwischenmenschliches Wissen einfließen ließen.

Diese Fähigkeit ist jetzt gefragt. Wir dürfen lernen, die tiefe Weisheit und die Symbolträchtigkeit der Göttinnenkraft in unser Denken, Lernen und Reden einzubringen.
Wie sehr wird sich unser Informationsfluss da verändern! Wie weit kommen wir in den Bereichen Kommunikation und Metakommunikation, wenn wir das verinnerlicht haben!

Bei diesem Vorhaben können wir die Analyse-Fähigkeit der Jungfrau nutzen, in die die Venus am 22.7. hineinwechselt.

Hier möchte sie sich durch Dienen hingeben, aber es geht um den erdverbundenen Dienst. Dieser steht in Zusammenhang mit dem Wissen, dass wir nur heil werden, wenn wir uns Körper, Geist und Seele widmen. Ist Venus in diesem Zeichen, gefällt uns das und es gelingt uns leicht.
Am gleichen Tag wechselt die Sonne in den Löwen und verspricht uns damit noch einmal strahlende Sommertage. Vielleicht nutzen wir die oben beschriebenen heilerischen Fähigkeiten der Jungfrau- Venus für unsere Herzensöffnung und unsere Lebensfreude.

Am 24.7. erwartet uns ein Vollmond auf der Löwe (Sonne) –Wassermann (Mond) Achse.

Wieder einmal haben wir einen Höhepunkt erreicht. Merkur in Krebs steht in Opposition zu Pluto in Steinbock. Das Nachdenken und Kommunizieren über das, was uns emotional befreit (Merkur in Krebs, Krebsherrscher Mond in Wassermann) soll in Verbindung gebracht werden mit einem kollektiven Verwandlungsprozess. (Pluto in Steinbock) Da, wo wir verstanden haben, was uns noch emotional bindet oder verletzt, haben wir es auch für etwas Größeres verstanden, denn wir kommen aus einer ALLEINS- Seele.
Und wenn sich Feuer (Löwe) mit Luft (Wassermann) verbindet, verbindet sich auch gleichsam das Herz mit dem Intellekt.

Am 28.7. wechselt Jupiter wieder zurück in den Wassermann.

In seiner kurzen Fische- Phase haben wir annähernd erspürt, warum wir die „Große Freiheit“ jetzt brauchen. Wir sind wieder mit unseren tiefsten Sehnsüchten, Wünschen und Träumen konfrontiert wurden. Wir haben begriffen, was uns die Entbehrungen der letzten Monate aufzeigen wollten:
Dass LIEBE das höchste Gut ist.

Auch die Erde hat uns noch einmal darauf hingewiesen, worunter sie stöhnt und da das Zeichen Fische ebenso die Meere regiert, haben wir eindrücklich aufgezeigt bekommen
(u.a. die Katastrophe im Marmarameer), was wir mit Zurücktreten Jupiters in Wassermann zukünftig an Technologien und humanitären Gedankengut benötigen, um unseren Planeten zu befreien.

Vielleicht bringen wir diese Erkenntnisse kreativ und schöpferisch in die Welt, wenn Merkur, der Denker, Planer und Redner in uns, am 28.7 in den Löwen wechselt, denn dort ist er kein Kind der Zurückhaltung und der Introversion.
Am 29.7. begibt sich auch Mars, der junge, männliche und kämpferische Anteil zu seinem geliebten weiblichen Pendant- der Venus- in das Jungfrau- Zeichen hinein. Das, was Venus in ihrer schon dort verweilenden Zeit an körperlichen, emotionalen und geistigen Bedürfnissen entdeckt hat, unterstützt nun der Planet des Handelns und sorgt durch seine Dynamik dafür, dass zusammengebracht wird, was zusammengehört.


Buchtippcover-noruba-anja-block

NORUBA- Die sieben Schlüssel der Herzensöffnung
von Anja Block
Traurigkeit, Liebe, Ruhe, Ordnung, Lust, Bewahrung und Frieden – dies sind die sieben Schlüssel der Herzensöffnung. Das Medium Anja Block, die seit vielen Jahren das Astrologie-Hypnose-und Heilzentrum in Halle an der Saale leitet, erhielt die Botschaften dazu über den Kontakt zu der Sternenfrequenz NORUBA. Gerade in der heutigen Zeit großer Umbrüche und weltumspannender Veränderungen können sie den Menschen ein Licht auf dem Weg zu mehr Halt und tiefem innerseelischen Frieden sein.
»»» Mehr erfahren


Ich wünsche allen einen erfüllten Sommermonat!

29.06.2021
Alles Liebe
Ihre Astrologin-
Anja Block
Autorin des Buches : NORUBA- Die sieben Schlüssel der Herzensöffnung
www.astrologie-hypnose-heilung.de
www.seminarzentrum-halle.de

Alle Beiträge der Autorin auf Spirit Online

anja-blockAnja Block

Ich ließ mich begeistern und gründlich ausbilden. Entdeckte während der darauffolgenden Ausbildungen meine tiefe Liebe zum Bereich der Hypnose, wurde u.a. Rückführungsleiterin in andere Leben, Akasha-Chronik- Leserin, Metamorphose- Behandlerin, und durfte während vieler Einweihungen unter anderem in Kontakt mit der Christusenergie und der Quell- Liebe selbst kommen.
[weiterlesen…]

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*