Selbstheilung - Übungen

Wenn die Lebensenergie schwindet… und wie wir sie wieder entfachen

p-frau-power-sonnenblumen-blasen-4k-wallpaperWenn die Lebensenergie schwindet… und wie wir sie wieder entfachen

Wenn wir von „Lebensenergie“ sprechen, dann stellt sich zuerst die Frage, was das denn eigentlich genau bedeutet.
Es ist die Energie, die uns leben lässt. Sozusagen unsere innere Flamme, die unser Sein „befeuert“ und unseren Energiefluss bestimmt.

Wenn das Lebensfeuer von einer lodernden Flamme zu einem auszugehen drohenden Lichtlein wird, ist dringender Handlungsbedarf angesagt.

Ob wir es Chi, Qi, Prana oder schlicht Lebensenergie nennen, so ist doch in allen Kulturen und Bereichen die Lebenskraft dahinter verborgen, die uns innewohnt.

Was aber wenn diese Kraft mit der wir als Neugeborene bereits ausgestattet waren, im Laufe unseres Lebens weniger wird? Wenn sie nach und nach durch Stress, energieraubende Beziehungen, Mangel an Selbstachtung und Selbstschätzung schwindet?

Genau dann merken die meisten erst, dass es JETZT an der Zeit ist, etwas für sich und diese allumfassende Lebensenergie zu tun.

Leider hat der Mensch mit den letzten Jahrzehnten vergessen, zu spüren, wie sich Lebenskraft anfühlt. Vor allem, wenn sie da ist, nehmen wir sie als selbstverständlich hin.

Erst wenn sie, wie oben beschrieben, weniger wird, und wir auch körperliche und mental eindeutige Symptome von Kraftverlust wahrnehmen, fangen wir an, uns wieder mit unserem Chi zu beschäftigen. 

Woher kommt diese Lebensenergie und wieso ist sie oft nahe am Nullpunkt?

Für mich ist es eine Art ‚Urkraft’ mit der wir von Geburt an ausgestattet, hier auf der Erde unser Leben führen. Sie macht unser Sein aus und bestimmt, wie ganzheitlich vital wir uns fühlen und bewegen. Sie ist einfach vorhanden und dient uns als natürliche Ressource unseres Lebens.

Da wir alles dafür tun, unsere natürlichen Ressourcen sowohl der Erde als auch von uns selbst möglichst auszubeuten, dürfen wir uns nicht wundern, wenn auch unsere eigene Lebenskraft darunter leidet.

Wer sich selbst ausbeutet, indem er seine körperliche Konstitution permanent überanstrengt oder sich durch Mangelernährung auszehrt, wer seinen Geist durch immerwährenden Stress so aus der Balance bringt, dass er nicht mehr klar denken, aber vor allem nichts mehr fühlen kann, wer seine Seele verrät, indem er ständig gegen sein Herz handelt….der darf nicht überrascht sein, wenn er ein energetisches Burnout vorfindet:

ein müder Körper, ein antriebsloser Geist und eine traurige Seele sind dann ein mögliches Ergebnis dessen.
Oder ganz einfach: ein Lebensfeuer, was auf kleinstem Niveau brennt und droht, auszugehen.

Es gibt mittlerweile sogar alternative Messungen, die das Lebensfeuer ‚untersuchen’ und anhand dessen den Klienten relativ gut darstellen, wie es um ihre tatsächliche Lebensenergie steht. 

Wie kann ich meine Lebensenergie neu entfachen?

Wenn ich weiß, woher mein Mangel rührt und woher meine Kraftlosigkeit stammt, habe ich einen ersten Ansatzpunkt in die Veränderung zu kommen. Sprich meine Lebensenergie wieder zu entfachen. Es ist immer ein Zusammenspiel von Geist, Körper und Seele, das unsere Lebenskraft braucht, um ganzheitlich im Fluss zu sein.

Je nach Ausgangslage kannst du dich auf den mentalen und seelischen Bereich oder auf den körperlichen Bereich konzentrieren – die anderen Anteile aber nicht ausklammernd, sondern mit auf die Reise nehmend.

Wer soweit ist, dass er sich selbst nicht mehr motivieren kann, den ersten Schritt zu tun, sollte sich unbedingt von Außen unterstützen lassen. Denn sonst dreht sich das Hamsterrad noch schneller und ein „Ausstieg“ wird zusehends schwieriger. Niemals jedoch unmöglich!

Zunächst geht es darum, sich bewusst zu werden, was ich selbst mit mir, meinem Körper, meinem Geist und/oder meiner Seele für einen Raubbau betrieben habe.

Ganz gleich welche Umstände dazu geführt haben, dass es mir geht, wie es mir geht: „Ich bin bereit, die volle Verantwortung dafür zu übernehmen“. Das ist die Grundhaltung, mit der du deinen ersten, wichtigen Schritt in Richtung mehr Lebensenergie machst.
Mache dir also bewusst, was dich an diesen Punkt geführt hat und dass du es zugelassen hast.

Auch hier geht es nur um das reine Bewusstwerden. Nicht um Selbstverurteilung oder um Schuldzuweisungen. Diese würden erneuten Energieverlust bedeuten und das genau wollen wir ja nicht mehr.

Nach dem ersten bewussten Schritt darfst du dich fragen, was du alles für Zeichen überhört hast in den letzten Zeiten, die dich warnen und zu einem „Stop“ bewegen wollten.

Kannst du dich erinnern, dass du bereits körperliche Anzeichen hattest oder z.B. Konzentrationsschwäche und Dauermüdigkeit, sie aber einfach ignoriert hast?

Notiere dir diese Punkte, die du aus der Erinnerung bzw. aus deinem Gefühl wahrnimmst, die dir künftig als Warnsignale dienen werden.

Was kannst du jetzt konkret tun?

Gehe in eine Tiefenatmung, indem du tief durch die Nase einatmest, dein Brustkorb hebt sich und macht sich weit und durch den leicht geöffneten Mund wieder ausatmest, der Brustkorb senkt sich.
Atme einige Male tief ein an einem ruhigen Ort deiner Wahl und frage dich:

„Was will ICH wirklich in meinem Leben?“
„Was tut mir von Herzen gut, wenn ich es lebe und was verbiete ich mir bzw. was lebe ich nicht aus?“
„Was entspannt mich auf allen Ebenen?“ (Körper, Geist, Seele)
„Was braucht mein Körper genau JETZT in diesem Moment?
Womit kann ich ihm dienen, damit er wieder frei atmen kann?“
„Was brauchen mein Herz, meine Seele, um sich frei und glücklich zu fühlen?“

Notiere dir die Antworten zu diesen Fragen in kurzen Stichpunkten.

ACHTUNG: es ist wichtig, dass du dir diese Fragen in einem absolut entspannten Zustand, dem Alphazustand stellst, damit sich dein Ego nicht wieder einschaltet und dir Antworten gibt, die dich nicht wirklich weiterbringen. Antworten wie „Ich hatte einfach keine Zeit für mich, weil ich so viel arbeiten musste“ gelten zwar für den Verstand, nicht jedoch für deine Seele.
Es geht nicht darum, möglichst viele Ausreden zu finden, die rechtfertigen, WARUM wir etwas NICHT getan haben oder tun.

JETZT geht es darum, die Dinge zu finden, die GUT tun und die du nach und nach konkret umsetzen wirst.

Wenn du dir nun also diese Fragen aus deinem Gefühl beantwortet hast – achte dabei vor allem auf Zeichen, körperliche Gefühle (wo sitzen sie in deinem Körper und wie fühlen sie sich an), Symbole, Geräusche, Farben, Bilder etc. – hast du aus deinem Unterbewusstsein bereits wichtige Anhaltspunkte erhalten, um eine Art ‚Lebensenergie-Plan’ aufzustellen.bleser-detox-energie-coaching

Frage dich: „Was werde ich jetzt als Erstes konkret verändern und für mich umsetzen, damit meine Lebensenergie wieder hochfahren kann?“

Du wirst aus deinen Antworten wissen, was es am Dringendsten braucht, damit du dich besser fühlst.

Beispiel: egal wie viel Arbeit auch vorhanden sein mag, baust du AB SOFORT regelmäßige Ich-Auszeiten für dich ein. Und wenn du nach jeder Stunde fünf Minuten pausierst, in denen du in die Tiefenatmung gehst und leicht meditierst, um neue Kraft zu schöpfen.

Vielleicht hast du dich aber auch einfach über Jahre schlecht ernährt und unbewusst gelebt und wirst deinen Körper jetzt auf natürliche Weise einmal von allen ‘Altlasten, Toxinen und ‚Müll’ befreien und ihn gleichzeitig mit einem leichten Sport unterstützen, wieder in seine Kraft zu kommen.

Ganz gleich, was deine Lebensenergie „aufgefressen“ hat, du hast JETZT die Gelegenheit,  Schritt für Schritt dein Sein zu verändern. Dabei spielen dein Körperbewusstsein, dein Seelenbewusstsein und dein mentales Bewusstsein ineinander und DIE Rolle für ein erfolgreiches Gelingen.

DU musst etwas verändern WOLLEN und das passende ‚Mind-Change-Programm’ auflegen, damit du es auch tatsächlich durch TUN vollziehst.

Es bedarf Training, am Ball zu bleiben und neue Lebensweisen in sein gewohntes Leben zu integrieren.

Wir sind bequeme Wesen und was wir über Jahre automatisiert gelebt und getan haben, ist nicht von heute auf morgen abgestellt. Es wird funktionieren! wenn du dein Bewusstsein auf das fokussierst, was du wirklich willst. Dann können nicht nur innere Selbstheilungsprozesse angestoßen, sondern auch echte Veränderungen vollzogen werden. Dann kommst du wieder in deinen natürlichen Fluss und wirst deine ureigene Lebensenergie wieder fühlen! Und zwar von Körper bis Seele.

Dein Lebensfeuer ist nichts, was erlischt und nie wieder entfacht werden könnte.

Sorge dafür, dass du deine Lebensflamme lodern lässt und auf dich achtgibst und deine persönlichen Alarmsignale rechtzeitig wahrnimmst. Jeder von uns ist anders! Was der eine über Monate gut verträgt (z.B. positiven Stress durch spannende Projekte) kann für den nächsten schon ein deutliches Zuviel bedeuten.
Achte auf dich und deine innere Stimme.
Sie dient dir als Barometer deiner Lebensenergie.

Es ist an der Zeit sich gut zu fühlen!
​Schmeiß alles raus, was dich müde und kaputt macht und fühle dich endlich wieder richtig fit & lebendig

23.08.2018
Alles Liebe
Julia Bleser


Julia BleserJulia-Bleser-Bewusstsein-neu-Logo
Autorin, medialer Bewusstseinscoach und
Entwicklerin der erfolgreichen Coaching Methode MINDCLEANSE®

Bereinigen wir die bewusst gewordenen Lebensthemen, Situationen, Gefühle und Ängste und schaffen Platz für Neues.
Alles Liebe
Unterschrift--Julia-Bleser-mindcleanse

 

 

https://juliableser.de
​kontakt@​juliableser.de

Alle Beiträge und Angebote von Julia Bleser auf spirit online
Zusammenfassung
Wenn die Lebensenergie schwindet... und wie wir sie wieder entfachen
Titel
Wenn die Lebensenergie schwindet... und wie wir sie wieder entfachen
Beschreibung
Wer sich selbst ausbeutet, indem er seine körperliche Konstitution permanent überanstrengt oder sich durch Mangelernährung auszehrt, wer seinen Geist durch immerwährenden Stress so aus der Balance bringt, dass er nicht mehr klar denken, aber vor allem nichts mehr fühlen kann, wer seine Seele verrät, indem er ständig gegen sein Herz handelt....der darf nicht überrascht sein, wenn er ein energetisches Burnout vorfindet
Autor
Veröffentlicht in
Spirit online
Logo spirit online

Den Artikel kommentieren

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung

E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter


Anzeigelion-tours