Mensch-Sein

Dein ZIEL wird Dich finden

Frau-Gleise-adventureDein ZIEL wird Dich finden

Liebe Leserin, lieber Leser,
anscheinend will ein neuer Text geschrieben werden – zu Ihrem Trost und auch zu meinem eigenen…
Nein, es gibt eigentlich nichts, weswegen ich „getröstet“ werden müsste,- außer, dass wieder nichts voran zu gehen scheint! Es sind diese „Zwischentage“, wo frau gleich zweifach Ruhe braucht. Für sich selbst und für ihr Nichtstun.
Nehmen Sie mich bitte wieder nur „halb – wörtlich“. Denn Aktivitäten gab es auch heute wieder zur Genüge, nur nicht auf die altbewährte systematische Art. Und genau die sind wir mit unserem Verstand immer noch gewöhnt.
Wir sind eben so erzogen worden, dass alles „geplant, sortiert und abgearbeitet“ wird. Immer schön der Reihe nach. Aber so funktioniert GÖTTLICHE ORDNUNG nun einmal nicht!
Klar, sollte unsere Umgebung mit unserem Energiefeld in Resonanz sein und eben „geordnet“. Aber Innere ORDNUNG kann durchaus verlangen, dass das „Pferd“ vom Schwanz aufgezäumt wird.
Manchmal ist es einfach besser, den Stier nicht bei den Hörnern zu packen sondern liebevoll hinter denselben zu kraulen!
Doch auch wenn wir noch so gut auf unsere Intuition hören – später, wenn eine leichte Müdigkeit den spirituellen Durchblick benebelt, macht sich wieder der Verstand breit und versucht, die altbekannten Vorwürfe von früher abzuspulen.
Dann gilt es wieder geduldig und gnädig mit sich selbst und seinen Mitmenschen zu sein und darauf zu vertrauen, dass es für alles den „richtigen“ Zeitpunkt gibt!
Eine liebe Leserin schrieb neulich sinngemäß, dass sie ihr spirituelles „Einsatzgebiet“ noch nicht so genau kenne. Das erinnerte mich an ein wunderschönes Büchlein der von mir so geliebten und verehrten Frau Dr. med. Veronica Carstens.
Unter dem Titel: „Dein ZIEL wird Dich finden…!“ schrieb sie darin vor vielen Jahren ihre eigene Lebensgeschichte auf. Zu gerne hätte sie Kinder gehabt, aber es sollte nicht sein. Sie war zutiefst unglücklich darüber.

Da ermutigte sie Karl Carstens, ihr Ehemann und späterer Bundespräsident, doch ihre medizinische Ausbildung wieder aufzunehmen.
Glücklicher Weise folgte sie diesem weisen Rat und praktizierte in begnadeter Weise als Ärztin. Später setze sie all ihr Wissen, all ihre Fähigkeiten und ihre prominente Stellung als „First Lady“ ein, um der Homöopathie den Weg zu ebnen.
Zur damaligen Zeit war diese segensreiche Heilmethode noch verpönt und wer sie anwandte, wurde nicht nur belächelt sondern regelrecht verspottet. Sogar sie hatte heftig zu kämpfen. Aber sie gab nicht auf.
Noch mit achtzig Jahren hat Frau Dr. Carstens Vorträge gehalten und ihr Wissen segensreich weitergegeben. Irgendwann verstand sie dann, warum ihre Seele gewählt hatte, in diesem Leben keine eigenen Kinder großzuziehen, sondern sich dieser anderen Lebensaufgabe zu widmen.
„Dein ZIEL wird Dich finden!“. Das hatte sie als wahr erkannt und mit diesem Satz hat sie vielen Menschen Trost und Hoffnung gegeben und sie ermutigt, der weisen Wahl ihrer Seele zu vertrauen!
Vertrauen bitte auch Sie darauf, dass Sie wichtig sind für das große Ganze und für die Heilung unserer ERDE! Auch wenn Sie sich „nur“ in bester Absicht schöne Affirmationen ausdenken und immer wieder Ihr eigenes spirituelles „Öllämpchen“ putzen und nachfüllen.
Sie alle sind ein Teil der Neuen ERDE und Sie alle tragen dazu bei, dass der Wandel gelingt!
gerade „Trödeltage“ wie heute können kostbar sein, weil wir auf Seelenebene in hoher Mission unterwegs sind und dann natürlich nicht gleichzeitig den Mount Everest besteigen können.
Es sind genau die RUHE Phasen, die wir der neuen ERDE zum Geschenk machen, weil in dieser Zeit die Umwandlung voran schreitet. Würde die Raupe ständig weiter auf dem Baum herum kraxeln, nie würde der neue Schmetterling das LICHT der Sonne erblicken!
Auch der Weg zu dem größten ZIEL beginnt mit dem ersten Schritt in die „richtige“ Richtung! Welche das ist, sagt uns unser Gefühl. Manchmal merken wir es noch nicht einmal, dass all die Herausforderungen und Geduldsproben uns schon bereits mehr als den halben Weg geführt haben!
Für heute genug! Genießen Sie Ihre „Trödeltage“ und seien Sie gut zu sich selbst! Grüßen Sie Ihren Großen Goldenen Engel, Ihr ICH BIN, hin und wieder und bedanken Sie sich bei Ihrem sichtbaren und unsichtbaren Team für die kompetente Begleitung. (Und wenn Sie wollen, auch bei mir!:-)
Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark
27. April 2017

© Christine Stark, www.christine-stark.de

Alle Beiträge der Autorin auf Spirit Online
Schlagworte für diesen Artikel:

Der Beitrag hat Ihnen gefallen?

Wir freuen uns über eine Spende via Paypal

Den Artikel kommentieren

*