Unsere Gefühle kennen keine Zeit

unsere-gefuehle-kennen-keine-zeit-fohlenstein-kamphausen

cover-unsere-gefuehle-kennen-keine-zeit-fohlenstein-kamphausenUnsere Gefühle kennen keine Zeit

von Kim Fohlenstein

Wer kennt es nicht? Wir leben unser tägliches Leben, doch durch einen kleinen Trigger ist es möglich uns mit Erinnerungen an längst vergangene Zeiten und Ereignisse zu konfrontieren.
Plötzlich sind die Gefühle von damals wieder aktuell – emotional wie physisch – und drohen uns zu übermannen. Wir müssen beide Gefühlsebenen, die von damals und die von heute, im Hier und Jetzt verarbeiten. Dabei verstärkt die alte Emotion den heutigen Gefühlszustand um ein vielfaches.

Kim Fohlenstein hat mit ihren Kartensets Mikro- und Makrokosmos eine wunderbare Möglichkeit gefunden, die neun Lebensfelder, die das gesamte innere Feld eines Menschen abbilden, sichtbar und damit zugänglich zu machen. Sie beinhalten einen Bezug zu verschiedenen Zeiten, Verhaltensweisen und zur Seelenebene gleichzeitig und ermöglichen so sehr schnell eine Verbindung zu unseren ältesten Verletzungen herzustellen. Durch diese sanfte Berührung des dem zugrunde liegenden Gefühls, werden die Emotionen zugänglich und wieder in einen lebendigen Rhythmus gebracht. Dadurch können anschließend Heilmethoden jedweder Art wieder effektiver ihre Wirkung entfalten.

Mit dem lange erwarteten Einführungsbuch „Unsere Gefühle kennen keine Zeit“ wird nun endlich die Möglichkeit geboten, tief in die den Kartensets zugrunde liegende Thematik einzusteigen. Die Entstehung und Wirkung der Kartensets wird ebenso anschaulich erklärt wie Beispiele, die die Arbeit mit den Kartensets illustrieren und so nachvollziehbar machen.
Auf diese Weise wird Therapeuten sowie Anwendern des Kartensets eine noch intensivere Auseinandersetzung mit der Thematik ermöglicht. Es eröffnen sich vielfältige Anwendungs- und Wirkungsmöglichkeiten der Karten.
So hat man direkt Lust die transformierende und heilsame Wirkung am eigenen Leib zu erfahren.

Zur Leseprobe


Kim Fohlenstein
Kim Fohlenstein widmete sich nach dem Studium der Diplom-Pädagogik und Philosophie der Naturheilkunde und eröffnete 2002 als Heilpraktikerin ihre erste Praxis in der sie mit den Schwerpunkten Cranio-Sacrale Osteopathie, Homöopathie und systemischer Aufstellungsarbeit ihre Arbeit begann, die sich heute zur Ahnenmedizin entwickelt hat. 2005 eröffnete sie gemeinsam mit Felicitas Quelle die Heilpraktikerschule heil+kunst in Darmstadt. Sie ist währenddessen unermüdlich dem Phänomen der Zeit — als Schlüssel für eine ganzheitliche Medizin — auf der Spur geblieben.


Details zum Buchcover-unsere-gefuehle-kennen-keine-zeit-fohlenstein-kamphausen

€ 18,00 [D] inkl. Mwst.
Softcover
ISBN: 9783958833395

Weitere Ausgaben: eBook

Zum Buch

05.10.2019
Mit einem Gruß aus der Seelenküche
Kim Fohlenstein
Heilpraktikerin und Lehrerin bei heil+kunst

Alle Beiträge der Autorin auf Spirit Online


Kim FohlensteinKim Fohlenstein
widmete sich nach dem Studium der Diplom-Pädagogik und Philosophie der Naturheilkunde und eröffnete 2002 als Heilpraktikerin ihre erste Praxis in der sie mit den Schwerpunkten Cranio-Sacrale Osteopathie, Homöopathie und systemischer Aufstellungsarbeit ihre Arbeit begann, die sich heute zur Ahnenmedizin entwickelt hat. 2005 eröffnete sie gemeinsam mit Felicitas Quelle die Heilpraktikerschule heil+kunst in Darmstadt. Dank ihrer unerschütterlichen Wissbegier ist sie während ihrer Arbeit immer Themen auf der Spur geblieben, die sie nicht losließen. So wie das Thema der archaischen Wunden und ihrer Heilweisen oder das Phänomen der Zeit als Schlüssel für eine ganzheitliche Medizin. Dafür hat Kim zwei Kartensets entwickelt, die unter dem Motto „Lernen – berühren – heilen“ erschienen sind und Ahnenmedizin mit Seelenhomöopathie verbinden. 
[weiterlesen…]

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*