Das Neue Jahre 2021 gestalten … anders als bisher

neues-Jahr-2021-new-year

neues-Jahr-2021-new-yearDas Neue Jahre 2021 gestalten … anders als bisher

Gleich vorweg – ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen alles Gute für das neue Jahr 2021. Es ist wie ein unbeschriebenes Blatt Papier, das auf Sie als GestalterIn wartet. Vielleicht hat Sie beim Lesen die Überschrift irritiert. Das Neue Jahr anders als bisher gestalten? Warum soll man sich diese – Mühe – machen? Warum klappt es mit dem Bekannten oft derart schlecht? Welche Rolle spielen Neujahrsvorsätze und warum sind sie so wenig sinnvoll? Warum machen viele gerade zum Jahreswechsel Vorsätze? Warum ist dies so ein – scheinbar – idealer Moment, um z.B. mit dem Rauchen aufzuhören, mehr Sport zu machen, gesünder zu essen und sich mehr um die Familie zu kümmern. Sie merken – es sind die Dauerbrenner – seit Jahrzehnten. Im Grunde sind es Leersätze, ohne Inhalt, denn es gibt kein inneres Commitment, keine aus dem Herzen kommende Verpflichtung, die eine Umsetzungsgarantie ist.
Gibt es Alternativen, wie z.B. eine neue Lebenshaltung wie etwa den Holistic Lifestyle mal besser kennenzulernen und das eine und andere auch umzusetzen? Hier finden Sie einige erprobte Anregungen. Ich freue mich, wenn Sie diese aufgreifen und für sich in einer positiven Weise herrichten und auch umsetzen. Dann beginnt das neue Jahre so richtig gut – FÜR SIE!

Warum? Und was ist die Alternative, um das Neue Jahre alternativ zu gestalten?

Also – warum ist das ganze Vorsatztheater nicht sinnvoll – aus meiner Sicht? Fragen über Fragen. Meine Antwort ist sehr kurz: Schlicht –weil Sie sich damit oft selbst auf den Leim gehen, um nicht zu schreiben – Sie betrügen sich selbst. Das halte ich, gerade in derartigen Veränderungszeiten für nicht besonders sinnvoll.

Im Grunde haben Sie JEDERZEIT die Möglichkeit, Veränderung in Ihrem Leben vorzunehmen. Ja – Sie SIND sogar die Veränderung, auf die Sie vielleicht seit Jahrzehnten warten. SIE haben es in der Hand, Ihr Leben nach ganzheitlichen Grundsätzen zu gestalten und nicht nur nach der Rosinentaktik und der Komfortzone.

Lesen Sie gerne den Absatz mehrfach. Lassen Sie ihn auf sich wirken und achten Sie darauf, was er in Ihnen auslöst. Hier geht es um einen ganzheitlichen Zugang zum Leben. Er umfasst Bewusstsein, Achtsamkeit, gesunde Ernährung, Bewegung, gesunde Beziehungen, eine erfüllende Aufgabe. Nein – das ist kein Wunschkonzert und keine Traumtänzerei. Das nennt man den Holistic Lifestyle. Dazu können Sie sehr gerne recherchieren. Dieser Bewegung hängen bereits viele Menschen an. Informieren Sie sich – das könnte etwas FÜR SIE sein.

Hören Sie auf zu warten – nehmen Sie die Dinge jederzeit selbst in Hand. Seien Sie die Veränderung, auf die sie vielleicht schon seit Jahren warten.

Dazu brauchen Sie kein neues Jahr und keinen Jahreswechsel. Es ist Ihnen jederzeit möglich, den ersten Schritt zu tun. Wenn Sie das als Erkenntnis für dieses neue Jahr für sich mitnehmen, dann haben Sie schon gewonnen. Doch wie setzen Sie diese Erkenntnis konkret um – denn: es gibt ja bekanntlich nichts Gutes, außer man tut es.

Also – was können Sie tun, um Veränderung wahrlich zu sein und damit einen wichtigen Schritt für Ihre umfassende Gesundheit zu tun?

Konkrete Tipps, um das Neue Jahr zu gestalten … ein bisschen anders als bislang

Meine hier vorgestellten Anregungen erprobe ich auch immer wieder selbst und empfehle Ihnen eine Auswahl. Sie müssen natürlich nicht alles auf einmal umsetzen. Wählen Sie weise. Wählen Sie das, was Sie auch tatsächlich umsetzen können und wollen. Denn … es braucht schon ein bisschen ein Durchhaltevermögen. Sie wollen ja vielleicht lebenslange Gewohnheiten verändern. Das braucht Zeit – geben Sie sich diese Zeit.

Ausmisten ist immer ein guter Anfang …

denn, die Wohnung ist ein Spiegelbild Ihrer Seele. Sie ist die Be-Hausung im Außen. Selbst wenn Sie meinen, sie hätten Ihre Corona-Ausmistung schon hinter sich – gehen Sie alles nochmals durch, vor allem in Ihrem Inneren. Wo Sie anfangen, ist im Grunde völlig gleichgültig. Doch fangen Sie an. Weggeben kann sehr erleichternd sein. Und – es gibt bestimmt jemand, der sich über das Wegzugebende freut. Sie müssen die wenigsten Dinge wegschmeißen. Machen Sie sich einen Zeitplan, was Sie wann durchforsten und ausmisten. Dann haben Sie auch eine zeitliche Orientierung. Das hilft erfahrungsgemäß sehr. Nur wo Raum geschaffen wird, kann Neues seinen Platz finden. Stellen Sie sich vor, Sie stellen ein neues Möbelstück, das Sie mit Freude erworben haben, in eine angeräumte Wohnung … Schade, es kommt nicht zur Geltung. Genauso sieht es in Ihrem Inneren aus.

Ordnen des Verbliebenen …

man sagt so locker, Ordnung ist das halbe Leben. Ja – doch nicht jedem ist das Ordnen gegeben und es gibt viele Formen von Ordnung. Sie müssen sich zurechtfinden und wohlfühlen. Wenn Sie meinen, Sie brauchen Hilfe – dann holen Sie sich Hilfe beim Profi. Dafür muss man sich nicht schämen. Im Gegenteil – es zeigt, wie ernst Sie es mit sich meinen. Doch ordnen Sie. Es ist Ihre Struktur. Denn keine Freiheit ohne Struktur, sprich Verantwortung.

Prioritäten setzen …

wenn alles gleich wichtig ist, ist nichts mehr wichtig. Das liegt in der Natur der Sache. Trauen Sie sich, IHRE persönlichen Prioritäten zu setzen. Multitasking war einmal. Es ist heute ganz old school. Ein Schritt nach dem anderen, bewusst und achtsam getan, da liegt ein kleines Erfolgsgeheimnis verborgen. Und bitte – denken Sie dabei auch an sich selbst. Weniger ist oft mehr dabei. Wenn Sie das meistern, dann legen Sie einen weiteren wichtigen Grundstein für ein geglücktes Dasein.

Sich als Einheit von Geist-Körper-Seele sehen …

auch das ist nicht neu, doch in der täglichen Umsetzung ist dieses Bild zu halten, eine echte Herausforderung. Bleiben Sie dran. Lesen Sie dazu. Recherchieren Sie. Beschäftigen Sie sich damit. Diese Einheit ist eine Reise und kein Ziel. Das meine ich mit Holistic Lifestyle.

Alte Muster und Glaubenssätze hinterfragen …

ja, das habe ich immer so gemacht … Das ist keine Veränderung. Wir wissen, dass in vielen Lebensbereichen geraden nach dem Jahr 2020 ein Weiter so wie bisher und ein Zurück zum Alten nicht mehr möglich ist. Wenn Sie jedoch Ihren inneren Raster noch immer in Alt gehalten haben, dann wird es in der sich neu formenden Realität schwierig. Das unhinterfragte Immer so … das sollte Sie zum Nachdenken bringen. Fangen Sie auch klein an. Ändern Sie Kleinigkeiten. Loben Sie sich dafür. Es ist ein ziemliches Unterfangen, alte Gewohnheiten zu verändern. Doch es ist möglich – nicht erst dann, wenn Sie krank sind.

Es gibt noch eine Fülle an Möglichkeiten, was Sie jederzeit anstatt der sattsam bekannten Neujahrsvorsätze für sich tun können.

Bleiben Sie offen und neugierig. Auch das trägt zur umfassenden Gesundheit bei.

Wenn Sie mögen, verlängern Sie diese Aufstellung. Alleine wenn Sie sich damit beschäftigen, kommt in Ihnen etwas in Bewegung. Dann ergibt sich sehr oft ein Schritt aus dem anderen. Doch: jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Trauen Sie sich. Das Leben wird es Ihnen vergelten mit mehr Freude, mehr Freiraum, mehr innere Sicherheit. Das ist doch schon etwas für dieses noch so junge Jahr.

28.12.2020
Andrea Riemer
Dr. Andrea Riemer
Außerordentl. Honorarprofessorin Dr.habil. Dr. Andrea Riemer, Ph.D
www.andrea-riemer.de


Zur Autorin finden Sie alles Wissenswerte unter www.andrea-riemer.de

Alle Essays von ihr in diesem Magazin unter https://spirit-online.de/als-pionierin-sich-zwischen-welten-bewegen-und-welten-verbinden

Ferner finden Sie Inspiration für den Jahresausklang und das neue Jahr in „Leise Zwischentöne“ –Cover-Zwischentoene-Andrea-Riemer
eine Sammlung von Texten zu Themen wie Wandlung, Begegnungen, Licht & Schatten, Befreiung … und dem Morgen, die sich u.a. ausgezeichnet als Weihnachtsgeschenk eignet.

Andrea Riemer, Leise Zwischentöne, Berlin/Prien, 2020, Bestellbar bei epubli https://www.epubli.de/shop/buch/leise-zwischent-ne-andrea-riemer-9783753122601/105961 bzw. bei Amazon. 204 Seiten; ISBN: 978-3-753122-60-1; Verkaufspreis: 22,99 € (inkl. Ust); ausschließlich in PRINT

Mehr dazu mit Leseprobe unter https://www.andrea-riemer.de/geschriebenes-von-andrea-riemer/b%C3%BCcher/

Zudem: Ab dem 1.12.2020 gibt es als Audio-Adventkalender täglich ein Stück aus dem Buch zu hören unter 
https://www.youtube.com/channel/UCjzUYwWesoRPEGVe8SY8bbw?view_as=subscriber

Alle Beiträge der Autorin auf Spirit Online

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt.

Spirit PLUS – Ich bin Dabei!

Standpunkt und Haltung in einer sich verändernden Welt

Spirituell relevante Informationen nachvollziehbar,
kompetent, glaubwürdig und verständlich

Leben ist Veränderung – was so einfach klingt, ist eines der anspruchsvollsten Unterfangen des täglichen Menschseins. Wir stellen uns dieser Aufgabe!

Unsere Informationen auf spirit-online.de sind frei zugänglich – für alle. Jeden Tag.
Das geht nur, wenn sich viele LeserInnen freiwillig mit einem Abo beteiligen.
Schon 5,- Euro im Monat sichern die Zukunft von spirit-online.de im Inhalt und in der Qualität – FÜR SIE!

Jederzeit sofort kündbar einfach per E Mail!

Spirit PLUS – Für Spirit Online – Für Spirit Online zahl ich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*