Nachhaltigkeit 5 Tipps für ein nachhaltiges Leben

Nachhaltigkeit hands

5 Tipps für ein nachhaltiges Leben über das Offensichtliche hinaus!

Was verstehst du unter “Nachhaltigkeit”?
Wo beginnt sie, wie weit geht sie?

Nachhaltigkeit und Umweltverantwortung

Selbstverständlich steht am Anfang dieses Begriffs die Umweltverantwortung und die Frage: Wie lebt man nachhaltig? Von weniger Plastikverbrauch bis hin zu verantwortlichem Einkaufen, von nachhaltigen Lieferketten bis hin zu langlebigen Produkten statt Wegwerfgesellschaft und vieles, sehr vieles mehr. Wir haben schlussendlich keinen “Planeten B” – es gibt nur den einen!

Wie viele beziehen wirklich von Anfang an unsere Erde in ihre Produktionsketten mit ein, verwenden nachhaltige, hochwertige Rohstoffe, denken an Ressourcenschonung, an CO2-Ausgleich?

Und es gibt darüber hinaus noch eine andere Art der Nachhaltigkeit: das eigene Leben!

Eine andere Art der Nachhaltigkeit: das eigene Leben

Dieser Teil der Nachhaltigkeit geht weit über das Offensichtliche hinaus. Wie sehr lässt du dich von anderen (Familie, Freunde, der Gesellschaft) in eine gewisse Richtung schieben, lebst dein Leben wie ein Puzzle mit vorgestanzten Puzzleteilen, die nur an einen bestimmten Ort passen?

Was wäre, wenn du dein Leben wie ein unendlich großes Mosaik gestalten würdest, aus deiner eigenen Wahrheit heraus?

Als Unternehmerin und Mentorin gebe ich dir heute 5 Tipps für ein nachhaltiges Leben über das Offensichtliche hinaus! Diese fünf Tipps könnten dein Bewusstsein für dieses Thema für immer verändern. Lies am besten nicht weiter!

Tipp 1: Wo Nachhaltigkeit tatsächlich beginnt

Nachhaltigkeit beginnt beim eigenen Leben. Wie viel nachhaltiger könnte dein Leben sein, wenn du in all diesen Bereichen dich fragst: “Was funktioniert für MICH, was ist hier MEINE Realität?” – für sichtbar mehr Freude und Leichtigkeit im Leben?

Tipp 2: Im Einklang mit der Natur

Wie viel Verbundenheit mit der Natur hast du in dein Leben eingebaut?
Kannst du diesen Teil erhöhen?

Gehst du jeden Tag raus an die frische Luft, ob Fitness-Routine oder ein Spaziergang: lauschst du dem Sound der Natur, den Vögeln, dem Rauschen des Wassers, der Stille mitten im Wald?

Wie viel innere Ruhe könnte dann in dich strömen?

Und was kannst du an nachhaltigen Schritten in deinem Leben ändern, mit dieser tiefen Verbundenheit mit der Erde?

Was kann wegfallen?
Würdest du weniger konsumieren?
Würdest du die Dinge anders betrachten?
Wärst du präsenter mit jeden Schritt, den du wählst?

Tipp 3: “Return to sender”

Wie oft wachst du morgens auf und das Hirn steht einfach nicht still?

Die meisten unserer Gedanken sind tatsächlich nicht unsere. Frag bei all diesen Gedanken: “Wem gehört’s?” Und wenn es leicht wird, dann ist es nicht deins. Schicke es zurück zum Absender.

Tipp 4: Keine Bewertung

Alles ist nur eine interessante Ansicht!

Was wäre, wenn du statt alles als “schwierig” oder “das Problem ist…” zu bewerten, die Dinge als “interessante Ansicht” betrachtest, ohne richtig oder falsch, ohne gut oder schlecht, ohne positiv oder negativ?

Wie viel leichter wäre das Leben, wenn du nur den “Ist-Zustand” betrachtest?

Tipp 5: Stelle Fragen

Stelle Fragen, statt nach der Ursache des Problems zu suchen, eine Situation zu analysieren, was ja ohnehin schon in der Vergangenheit ist.

“OK, wie geht’s besser als das?” oder “was ist hier sonst noch möglich?”

Der Trick: keine Antwort suchen, die kommt von selbst – durch eine Begegnung, einen Anruf, einen Geistesblitz usw.. Ja, es ist ein Muskel, den du trainieren kannst. Es geht jedes Mal ein bisschen leichter.

Fazit zum Thema Nachhaltigkeit

Mit diesen 5 Tipps kannst du die Dinge in deinem Leben mit mehr Leichtigkeit angehen. Folge deiner inneren Wahrheit und schau, was für dich in deinem Leben funktioniert. Bleibe stets in der Frage und verweile nicht im Problem.

Herzliche Grüße
Chrissy Dorn
21.04.2022

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt. Wir weisen aus rechtlichen Gründen darauf hin, dass bei keiner der aufgeführten Leistungen oder Formulierungen der Eindruck erweckt wird, dass hier ein Heilungsversprechen zugrunde liegt bzw. Linderung oder Verbesserung eines Krankheitszustandes garantiert oder versprochen wird. Alle Inhalte des Magazins sind kein Ersatz für eine Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt, Psychotherapeuten oder Heilpraktiker.


Austausch mit Gleichgesinnten

Wenn Du Lust hast, Dich über dieses oder andere spannende Themen mit Gleichgesinnten auszutauschen, dann kannst Du Spirit Online auch auf Facebook besuchen. Wir freuen uns auf Dich.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*