Wie formst du deinen Körper?

koerper-leben-ayurveda-yoga-woman

koerper-leben-ayurveda-yoga-womanWie formst du deinen Körper?

Leseprobe aus: Dein Körper – Dein Lebenerschaffe dich neu mit 10 leichten Schritten von Cate Stillman

Deine körperliche, mentale und spirituelle Wirklichkeit ist Ausdruck deiner Lebensweise: Deine Entscheidungen heilen oder kränken dich, und Gewohnheiten bestimmen, durch welche Brille du dein Leben betrachtest. Aus kleinen, scheinbar folgenlosen Gewohnheiten heraus bildet sich deine Lebenserfahrung. Doch willst du lediglich überleben? Oder beschwingt voranschreiten?

Bessere Lebensgewohnheiten öffnen und stärken unseren Körper selbst während des natürlichen Alterns. Sie öffnen den Geist für Ideen und bringen ihn in Einklang mit dem, was wir uns zu tun oder zu sein wünschen. Bessere Lebensgewohnheiten beleben die Seele, verleihen Mut und wirken sich positiv auf unsere Beziehungen aus.

Wenn deine derzeitigen Gewohnheiten deinem Körper zusetzen und du diesen Zustand aufrechterhältst, verstärkst du die Beschwerden nur und erlaubst, dass alles noch schlimmer wird. Nicht nach dieser Erfahrung zu handeln bedeutet, sich auf das Leiden auszurichten und umso schneller zu altern. Das lässt dich unleidlich, ängstlich, müde, steif oder unförmig werden – statt geschmeidig, graziös, fröhlich und strahlend.

Du selbst schmiedest dein inneres Universum:
Die Form seiner Strukturen und Funktionen und schließlich auch die seines Alterns. Wie ist dein Organismus organisiert? Wie ist deine Ausstrahlung? Lebst du im Fluss, in Verbundenheit, in Zufriedenheit? Oder bist du chaotisch, gestresst, überlastet, aufgebläht, erschöpft? Sind deine Gewohnheiten zielgerichtet und kraftvoll oder nachlässig und regressiv?

Gewohnheiten sollten mit zunehmendem Lebensalter klüger werden

Durch Reflexion klüger zu werden ist unsere menschliche Veranlagung. So können wir die Art, das Leben wahrzunehmen, auf ein neues Level anheben: durch Verfeinerung, Umformung und schließlich Automatisierung unserer Gewohnheiten. Bereits jetzt entscheidest du über Gewohnheiten, die dir zukünftig entweder Stress bereiten oder Gelassenheit verleihen werden.

Lässt du deine alltäglichen Gewohnheiten unter einen gewissen Standard abrutschen, gerät dein Leben allmählich aus dem Gleichgewicht. Deine Emotionen werden ein negatives Echo erzeugen, das auf dein Denken und deine Biochemie einwirkt. Du wirst mehr Stress als Gelassenheit empfinden – in deinen Gefühlen und Gedanken, in deinen Beziehungen und in deinem Körper. In diesem Buch biete ich dir den Schlüssel zu zehn grundlegenden täglichen Gewohnheiten aus der alten ganzheitlichen Lehre des Ayurveda, jener zeitlosen Tradition der Körperweisheit, die mit dem Yoga entstanden ist, dem vollkommen verkörperten Weg eines bewussten und gelassenen Lebens.

Hierin liegt ein einfacher Lehrplan, den jeder junge Mensch erlernen, jeder Erwachsene meistern und jeder ältere Mensch vervollkommnen sollte, um Körper und Leben erblühen zu lassen. Mit meinem Body-Thrive-Programm lernst du, deine Gewohnheiten zu Gelassenheit, Wohlbefinden und Erfolg weiterzuentwickeln.

Die Weisheit der Yogis basiert auf Gewohnheiten

Von alters her haben die Yogis das menschliche Bewusstsein gründlich erforscht. Mehr als vier Jahrtausende lang haben Yoga-Meister (yogis) und Ayurveda-Ärzte (vaidyas) sich und ihre Schüler durch das Selbstexperiment der Lehre erforscht und entdeckt, dass das Bewusstsein von Geist und Seele eng mit der Physiologie verknüpft ist und von ihr abhängt.

Materie ist nichts anderes als Energie. Indem man die subtilen Energien im Körper öffnet und stärkt, öffnet man den eigenen Geist für höhere Gedanken. Man öffnet sich emotional für Freude und Verbundenheit. Der physische Körper kann die Kapazität des Geistes unterstützen und erweitern, und umgekehrt. Während man pulsiert und Integrität auf beiden Ebenen (grob und feinstofflich) aufbaut, weitet man die Kapazität zur Körperfreude. Unser Körper ist für Ekstase geschaffen, für das, was die Yogis Freude oder Seligkeit nennen. In der körpereigenen Biochemie befinden sich die Geheimrezepte dafür. Die Anwendungen yogischer und ayurvedischer Prinzipien lehren dich, deine Biochemie kennenzulernen und subtil zu optimieren.

Somit ist Ekstase tatsächlich etwas Innerliches – »Instase« wäre also eine passendere Bezeichnung.

Und mit regelmäßiger Wiederholung werden die Praktiken zu Gewohnheiten. Hat man beim Älterwerden die Gewohnheiten des Yoga und Ayurveda verinnerlicht, gewinnt man ein höheres Potenzial, Freude zu erfahren, sowohl physisch als auch auf mentalen, emotionalen und geistigen Ebenen. Umgekehrt aber verpassen die meisten modernen Menschen die Abfahrt und altern schneller durch physischen, mentalen, emotionalen oder sozialen Verfall, der sich weitgehend vermeiden ließe.

Von Sir Isaac Newton haben wir gelernt, dass ein bewegtes Objekt mit der gleichen Geschwindigkeit und in der gleichen Richtung in Bewegung bleibt, solange es nicht von einer anderen Kraft beeinflusst wird.
Die Entwicklung der Menschheit beruht auf biologischen und physikalischen Naturgesetzen. Wir können uns bewusst entscheiden, uns an diesen Gesetzen auszurichten, um Gelassenheit, Flow und das Erwachen unserer körperlichen Intelligenz und ihrer regenerierbaren Natur zu erleben. Entscheiden wir uns bewusst oder unbewusst gegen die Orientierung an den Naturgesetzen, dann erleiden wir als Folge körperlichen und seelischen Verfall.

Ayurveda basiert auf einem Leben im Einklang, der die täglichen körperlichen Rhythmen synchronisiert.

Sie werden dinacharya genannt, was »dem Rhythmus des Tages folgen« bedeutet. Ist das nicht wunderbar? Du darfst folgen; zu führen ist gar nicht nötig. Dogmen, Regeln oder innere Kämpfe sind nicht nötig. Folge einfach aufmerksam der Spur. Die Natur ist nicht nur an deiner Seite; sie steht hinter dir.

Dinacharya wird zu deinem Tagesplan, der auf den natürlichen Rhythmen basiert. Wenn du die Rhythmen deines Körpers mit der Uhr der Natur synchronisierst, harmonisiert sich deine Physiologie. Du erlebst Balance, Gelassenheit und Flow.

Lebst du aber entgegen der natürlichen Uhr deines Körpers, erfährst du Anspannung, schnelles Altern und Krankheit. Mit dem Programm dieses Buches werden Einsteiger in Lichtgeschwindigkeit zu einer feinstofflichen Balance mit dem körpereigenen Bio-Rhythmus geleitet, indem sie pro Woche an nur einer neuen Gewohnheit arbeiten.

Auf deinem Weg durch zehn grundlegende Schritte, die deine täglichen Routinen den Rhythmen der Natur anpassen, wirst du zunehmend aufblühen.

Du entwickelst dich zu einem strahlenden, dynamischen Menschen auf dem Pfad des Wachstums, zu einem Segen für dich selbst und deine Familie, für die Gesellschaft und den Planeten. Indem du zunehmend mit der magnetischen Anziehung der kosmischen Energien schwingst, richtest du deine persönlichen Körperrhythmen aus – wie Schlafen, Ausscheidung, Essen, Bewegung, Spielen und Ausruhen.

Wenn du diese zehn Schritte in dein tägliches Leben integrierst, passt du dich an die Kräfte der Natur an. Du schaltest von degenerativen Gewohnheiten auf regenerative um. Das ist eine große Sache. Schon in kurzer Zeit profitierst du enorm, umso mehr aber auf lange Sicht. Du bestimmst die Richtung, die dein Leben nimmt. Du bremst den Alterungsprozess. Du entwickelst dich physisch, sozial und emotional. Das klingt nach einer großen Aufgabe, doch du kannst beruhigt sein: Die Lehre dieses Buches beruht auf einfacher, bewährter und wirkungsvoller praktischer Weisheit.

Was Teilnehmende des Body-Thrive-Programms berichten

Die Methode entstammt meiner Suche als innovative Ayurveda-Therapeutin und Yoga-Lehrerin nach einem effektiveren Weg, meine Klienten und Klientinnen zu den von ihnen ersehnten gesundheitlichen Erfolgen und Fitness-Zielen zu führen. Dieses Buch entstand aus meinem Body-Thrive-Online-Coaching-Programm, mit dem von mir geschulte Coaches unsere Mitglieder in zehn Wochen durch zehn Übungsschritte leiten. Wie du sehen wirst, ist das Programm innovativ, praktisch und ergebnisorientiert. Und die Ergebnisse sind atemberaubend. Oder vielmehr atemgebend: Die Teilnehmenden nehmen das Steuerrad ihres Lebens selbst in die Hand und lenken direkt auf ihr Idealgewicht, ihren natürlichen Lebensrhythmus, auf Freude und Enthusiasmus zu. Hier sind einige ihrer Erfahrungsberichte:

»Am Ende der zehn Wochen stellte ich mich auf die Waage und war überrascht, 15 Kilo leichter zu sein. Dabei hatte ich nur den ersten Übungsschritt gemeistert: abends früher und leichter zu essen.«

»Ich schlafe jetzt regelmäßig sehr gut. Ich spüre, wie sich mein Immunsystem über Nacht erholt. Für mich ist das eine große Sache, denn ich habe mich 20 Jahre lang mit dem Chronischen Erschöpfungssyndrom herumgeschlagen.«

»Endlich habe ich die Kontrolle darüber, wie ich mich fühle. Statt mürrisch und wie verkatert aufzuwachen, bin ich morgens klar, wach und unternehmungslustig.«

»Ich wünschte, ich hätte all dies schon als Kind gelernt. Ich wünschte, meine Eltern hätten diese einfachen Verhaltensweisen vorgelebt. Meine Kinder haben das Programm mit mir zusammen gemacht. Seitdem läuft es bei uns zu Hause besser als jemals zuvor und wir sind alle glücklicher. Verblüffend.«

Unsere Kursteilnehmenden entwickeln einen Zustand von Integrität mit sich selbst. Nach zehn Wochen bekommen wir häufig Feedbacks wie diese:

❂❂ Ich habe mehr Energie.
❂❂ Ich schlafe besser.
❂❂ Ich ernähre mich gesünder.
❂❂ Ich sorge besser für mich.
❂❂ Ich habe die täglichen Übungen für langes Leben und gesundes Altern gelernt.
❂❂ Ich habe angefangen, Yoga zu Hause zu üben.
❂❂ Ich habe meine Yoga-Praxis vertieft.
❂❂ Ich habe angefangen zu meditieren.
❂❂ Ich habe eine intensivere, beständigere Meditationsroutine.

Ich habe die 10 Body-Thrive-Übungsschritte entwickelt, um dir zu helfen, die Unausgewogenheit von Körper und Seele aufzulösen, die ein Leben gegen deinen natürlichen Biorhythmus hervorgerufen hat. Experimentiere mit diesen Übungen und beobachte, wie viele der genannten Ergebnisse sich bei dir einstellen – und wie schnell!

Nach der Teilnahme an unserem Programm denken die meisten an die fehlende Balance zurück, unter der sie jahrelang unnötig gelitten haben. Mit der Integration einer Lebensweise, die auf den von alters her tief in der Menschheit verwurzelten Rhythmen beruht, wird ihnen glasklar, welche alten Gewohnheiten ihre Symptome genährt und damit Alterung und Unwohlsein befördert haben. Befähigt, ihr Schiff selbst zu steuern, gehen sie nun aktiv in die Richtung, in die sie wollen. Aktuell gibt es weltweit über hundert Yoga Health Coaches, die die Body-Thrive-Methode anwenden.

Eine Umfrage zeigte, dass von 150 befragten Klienten und Klientinnen nach zehn Wochen

❂❂ 89 Prozent bessere Selbstfürsorge praktizierten,
❂❂ 79 Prozent ein besseres Körpergefühl entwickelt hatten,
❂❂ 59 Prozent eine bessere Ernährung pflegten und
❂❂ 51 Prozent besser schliefen und erfrischter aufwachten.

Ich werde dich nicht dazu auffordern, irgendetwas an deinem Leben über Nacht zu ändern oder auch nur die Gewohnheiten zu ändern, von denen du schon weißt, wie wenig hilfreich sie sind. Ich gebe dir lediglich den Anstoß in die richtige Richtung und du alterst ganz nach deiner Art.

Die ersten zehn Wochen sind ein solider Ausgangspunkt. Im Anschluss empfehle ich, das Programm immer wieder zu wiederholen, immer ein Kapitel pro Woche. Bald werden aus den Übungsschritten Lebensgewohnheiten und die positiven Effekte werden sich zu deiner gegenwärtigen und zukünftigen Gesundheit zusammenfügen.

»Schmiede« deine Möglichkeiten, gestalte deine Umgebung

Richte deine äußere Umgebung so ein, dass sie die angehende Gewohnheit unterstützt. Die »Möglichkeiten- Schmiede« ist die sorgfältige Gestaltung der Umgebung, in der du deine Entscheidungen fällst. Du willst deine neuen Muster zum Standard machen. Du willst es den alten Mustern erschweren, wieder Oberhand zu gewinnen. Wie kannst du deine Umgebung so gestalten, dass das möglich ist?
Schreibe zehn Ideen dazu auf. Dann leg los. Deine Umgebung ist formbar. Dein Zuhause sollte kontinuierlich die positiven Veränderungen deiner neuen Gewohnheiten reflektieren.

Hier sind ein paar Beispiele, wie du deine Entscheidungen entwirfst, um neue Gewohnheiten zu stabilisieren:

❂❂ Willst du gesund essen, halte im Kühlschrank frisch aufgeschnittenes Gemüse genussfertig greifbar. Kompostiere oder verschenke alle industriell verarbeiteten Produkte.
❂❂ Willst du anfangen, morgens regelmäßig zu joggen, lege Sportkleidung und –schuhe schon am Abend vorher bereit.
❂❂ Willst du vom gewohnten Kaffee zu Kräutertees wechseln, stelle schon am Vorabend Tee und Kanne bereit. Erträgst du den Abschied vom Kaffee nicht, lagere ihn in der Garage – so verschaffst du dir genug Abstand, um zu erwägen, ob du ihn wirklich willst: Auf dem Weg, ihn zu holen, änderst du eventuell deine Meinung und entscheidest dich doch für Tee.
❂❂ Willst du anfangen zu meditieren, schaffe dir einen geeigneten Platz und übe dort das Sitzen zunächst nur für jeweils eine Minute. Gestalte diesen Bereich so, dass er dich zum Sitzen in Stille einlädt.
❂❂ Wünschst du dir mehr Platz und Zeit in deinem Leben, entrümple deine Räume ein für alle Mal mit Marie Kondos berühmter Methode aus ihrem Bestseller Magic Cleaning – Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert. Dein Besitz beeinflusst deine Gewohnheiten. Zu viel Krempel hält dich leicht in überholten Verhaltensweisen gefangen. Deine Umgebung zu verbessern verschafft dir dagegen den Raum, den du brauchst, um die Person zu werden, die du zukünftig sein willst. Marie Kondos Buch zeigt dir, wie du deine Wohnung aufräumen und alles Unnötige aus Kleiderschränken, Ablagen, Bücher– und Küchengerätesammlung eliminierst, bis hin zur letzten Büroklammer. In meinem als nächstens geplanten Buch, Awake Living (Bewusst leben), steige ich tief in das Thema ein, wie man Wohn- und Lebensräume im Einklang mit einem zielgerichteten Leben (dharma) strukturiert.

In einer Umgebung, die deiner neuen Gewohnheit Barrieren in den Weg stellt, wirst du scheitern. Auch deine Wohnräume sollten deinen Antrieb unterstützen. Notiere dir zehn Ideen zur Gestaltung deiner Umgebung, die deinem neuen Verhalten zum Erfolg verhelfen. Dann setze sie um.


Buchtippkamphausen-Cover-Dein-Koerper-Dein-Leben

Dein Körper – Dein Lebenerschaffe dich neu mit 10 leichten Schritten 
von Cate Stillman
Gewohnheiten prägen unseren Alltag. Welche Gewohnheiten hast du gewählt? Helfen sie dir – oder halten sie dich zurück?
Gute Gewohnheiten zu entwickeln muss kein Kampf sein.
In “Dein Körper – Dein Leben” führt dich die Wellnessexpertin Cate Stillman durch 10 Gewohnheitsveränderungen auf der Basis des Ayurveda. So kannst du dich verjüngen, indem du deinen Tagesablauf nach den natürlichen Biorhythmen ausrichtest. Anstatt eine starre Checkliste mit geplanten Aufgaben vorzulegen, fördert Cate einfache und stetige Fortschritte durch kleine Anpassungen im Alltag.
»mehr erfahren«


20.01.2021
Cate Stillman


Vita von Cate Stillman

kamphausen-Stillman-Cate-©-Marlene-Wusinich-2018
Cate Stillman-©-Marlene Wusinich-2018

Cate Stillman ist Yogalehrerin, Ayurveda-Coach und erfolgreiche Bloggerin und Podcasterin zum Thema Ayurveda.
2001 gründete sie yogahealer.com als eine Brücke für Yogapraktizierende und -lehrende, um die Weisheit des Ayurveda für alle auf moderne und leicht nachvollziehbare Weise verfügbar zu machen.
Inzwischen vermittelt Cate in ihren praktischen und erfahrungsorientierten Kursen einer weltweiten Community die Weisheitstradition des Ayurveda. 

Für Artikel innerhalb dieses Dienstes ist der jeweilige Autor verantwortlich. Diese Artikel stellen die Meinung dieses Autors dar und spiegeln nicht grundsätzlich die Meinung des Seitenbetreibers dar. Bei einer Verletzung von fremden Urheberrecht oder sonstiger Rechte durch den Seitenbetreiber oder eines Autors, ist auf die Verletzung per eMail hinzuweisen. Bei Bestehen einer Verletzung wird diese umgehend beseitigt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*