Selbsthilfe - Übungen Spirit Wissen

Platonische Körper in der Energiearbeit

lichtvoll-meditationDie Platonischen Körper in der Energiearbeit

Unser menschlicher Körper besitzt neben seiner körperlichen eine geistige Anatomie, den Astral- oder feinstofflichen Körper. Dieser setzt sich hauptsächlich aus Chakren und unserer Aura zusammen, die für unsere Versorgung mit Lebensenergie zuständig sind. Zur Behandlung von Störungen (Blockaden) des Energieflusses gibt es verschiedene Formen alternativer Herangehensweisen und Heilmethoden Eine Möglichkeit ein feinstoffliches Gleichgewicht wiederherzustellen, bietet die Heilige Geometrie mit ihren Platonischen Körpern.

Die Platonischen Körper und die Heilige Geometrie
Die Heilige Geometrie beschäftigt sich mit einer Sphäre, die hinter unserer physischen Existenz steckt. Genauer gesagt geht die Heilige Geometrie der Frage nach, woraus wir Menschen, die Tiere und Pflanzen, kleinste Zellen und Atome, riesige Sonnensystem, Galaxien und das Universum aufgebaut sind. Dabei geht die Heilige Geometrie von einem besonderen Paradigma aus, nämlich, dass allem Sein ein Muster und eine Struktur zugrunde liegt. Nichts ist zufällig und willkürlich, alles unterliegt klaren Gesetzmäßigkeiten und Regeln, die immer in bestimmten Formen, Mustern und Figuren wiederkehren und unser Sein bestimmen.
Diese Formen und Figuren nennt man die Platonischen Körper, von denen es fünf gibt: Tetraeder, Hexaeder, Oktaeder, Ikosaeder und Dodekaeder. Gemeinsam mit der Blume des Lebens und dem geheimnisvollen Zahlenverhältnis des „Goldenen Schnitts“ bilden sie die Proportionen der vollkommenen Harmonie. Die Platonischen Körper sind nach dem griechischen Gelehrten Platon benannt, der sie in sein philosophisches System einband und den 5 Elementen Wasser, Luft, Feuer, Erde und Äther zuordnete. So hat jede platonische Form eine eigene Wirkung und Bedeutung.

tetraeder-tetrahedronDas Tetraeder
Das Tetraeder besteht aus 4 gleichseitigen Dreiecken. Es steht wegen seiner spitzen Winkel für das Element Feuer und ist dem Solarplexus- (Nabel-) Chakra und der Farbe Gelb zugeordnet. Das Tetraeder steht für Dynamik und Begeisterung, es ist ein sehr kraftvolles Symbol für Wärme, Willenskraft, Energie und Durchsetzungsvermögen. Es kann uns helfen, alte Muster zu erkennen und aufzulösen und dient der Einweihung in höhere Welten. Es wirkt wie ein geistiges Feuer, reinigt unsere Energiefelder und lädt sie mit neuer Lichtenergie auf.
Bedeutung des Tetraeders für die Energiearbeit
Begeben wir uns in das Energiefeld des Tetraeders finden wir Kraft und Energie und wir lernen, diese Energien zu lenken. Es hilft uns, negative, energetische Verbindungen zu lösen und dadurch unserer Schöpferkraft näher zu kommen. Das Tetraeder unterstützt uns so, uns mit der höchsten Lichtebene zu verbinden. Auch Orte und Plätze können mithilfe des Tetraeders mit Energie aufgeladen werden.

hexaeder-hexahedronDas Hexaeder
Das Hexaeder – der Würfel – besteht aus 6 Quadraten. Durch seine Form weist es eine besondere Stabilität auf und gilt als Urform des Materiellen. Es steht deshalb für Halt und Stabilität und ist dem Element Erde und dem Wurzelchakra mit der Farbe Rot zugeordnet. Das Hexaeder verleiht uns einen stabilen Stand im Leben und auf der Erde und hilft uns, auf alle uns zur Verfügung stehenden Kräfte zurückzugreifen. Prozesse der Neuschöpfung und Umgestaltung können durch das Hexaeder in Gang gesetzt werden. Ebenso verhelfen uns Rhythmus und Ordnung des Hexaeders zu neuer Kraft.
Bedeutung des Hexaeders für die Energiearbeit
Im Energiefeld des Hexaeders können wir Ruhe, Konzentration und Heilung finden, um den Boden und die Erdenergie besser wahrnehmen und stabilisieren zu können. Es erdet uns und hilft uns, unsere Aufgaben zu beenden, ruhig und konzentriert unserer Arbeit nachzugehen.

oktoeder-octahedronDas Oktaeder
Das Oktaeder – die gleichseitige Doppelpyramide – besteht aus 8 gleichflächigen Dreiecken, und weist eine hohe Symmetrie auf. Seine Spitzen zeigen in alle 4 Himmelsrichtungen sowie nach oben und nach unten (Himmel und Erde). Es scheint förmlich zu schweben und „verkörpert“ nach Platon das Element Luft. Es steht für Wissen und für Leichtigkeit im Leben. Das Oktaeder ist dem Herzchakra und der Farbe Hellgrün zugeordnet. Das Oktaeder unterstützt uns, Situationen aus mehreren Richtungen zu betrachten, unseren Blickwinkel zu erweitern und Lösungen zu finden. Außerdem stärkt es unsere telepathischen Fähigkeiten.
Bedeutung des Oktaeders für die Energiearbeit
Im Energiefeld des Oktaeders werden unsere Energiefelder gereinigt, energetisch aufgeladen und so unser Energieniveau erhöht. Es ermöglicht uns die Öffnung für andere Dimensionen und eine Verbindung mit dem Einheitsbewusstsein herzustellen und es vermag, alte und festgefahrene Muster aufzubrechen.

Das Dodekaeder
Das Dodekaeder besteht aus 12 gleichmäßigen Fünfecken. Es gilt als der vollkommenste, der heiligste Platonische Körper. Das liegt vermutlich daran, dass seine fünfeckigen Seitenflächen von der harmonischen Proportion des Goldenen Schnittes regelrecht durchdrungen sind und das Christusgitter ebenfalls die Form eines Dodekaeders aufweist. Das Dodekaeder ist dem Element Äther und dem Halschakra und er Farbe Hellblau zugeordnet, welches für das Göttliche Licht – Prana – , Liebe und Lebensenergie steht. Das Dodekaeder hilft uns, uns für andere Dimensionen und Ebenen zu öffnen und die schöpferischen Energien des Universums nutzen zu können. Es verbindet uns mit der höheren Natur unseres Seins und öffnet uns, unseren Schöpfungsplan zu erfüllen.
Bedeutung des Dodekaeders für die Energiearbeit
Im Energiefeld des Dodekaeders verbinden wir uns mit der göttlichen Kraft in uns, mit unserem inneren Meister. Wir stellen Verbundenheit und Vollkommenheit her und können mit unserer Führung in Kontakt treten. Das Dodekaeder führt uns zu unserem Mittelpunkt, es zentriert uns. Mit Hilfe des Dodekaeders können wir eine Schutz vor schädlichen Strahlungen um uns herum aufbauen.

Das Ikosaeder
Das Ikosaeder besteht aus 20 gleichseitigen Dreiecken. Blickt man von oben auf das Ikosaeder, zeigt sich seine Tendenz zum Sechseck – diese Form weisen auch Wasserkristalle auf. Das Ikosaeder ist dem Element Wasser und dem Sakralchakra mit der Farbe Orange zugeordnet. Als wichtiger Informationsträger und Quelle des Lebens steht Wasser in Verbindung mit unserem Emotionalkörper. Es steht für Sensibilität und Hingabe, Urvertrauen und Vertrauen ins Leben für unsere Gefühlsebene und den Fluss des Lebens. Das Ikosaeder hilft uns, dass alles laufen und in die richtigen Bahnen fließen kann.
Bedeutung des Ikosaeders für die Energiearbeit
Im Energiefeld des Ikosaeders können alte Emotionen hervorkommen, die wir lange verborgen haben. Es sorgt dabei für Reinigung, Ausgleich, innere Balance in unserem Energiefeld, für Schutz und Klarheit.

Praktische Umsetzung bei der Energiearbeit
Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, die Platonischen Körper in der Energiearbeit zu verwenden, hier einige Möglichkeiten für die Praxis:
Installation eines Energiefeldes: Dafür stellst Du Dir den entsprechenden Platonischen Körper vor und begibst dich gedanklich in ihn hinein. So kannst Du die positiven energetischen Eigenschaften aufnehmen. Mit Hilfe unterstützender Farben, Chakrenfarben, Deines Engels oder entsprechender Atmung kannst Du die Wirkung des Energiefeldes verstärken und in bestimmte Richtungen lenken.
Meditation: visualisiere den entsprechenden Körper vor Deinem inneren Auge und schaue, was passiert. Gib Dir dabei Zeit und spüre den Fluss der Energien. Nehme die Farben und die Bewegungen wahr, die sich Dir zeigen und lasse dich von ihnen führen.
• Bei Heilsitzungen helfen Dir die Platonischen Körper, die Energien des dazu gehörigen Elementes zu stärken. Du kannst dabei den Platonischen Körper auf die entsprechende Schwachstelle oder das zugeordnete Chakra auflegen.
• Oder einfach als Schmuckstück oder in eine Tasche am Körper getragen, aus Edelmetall oder geschliffenem Stein wie Bergkristall, Rosenquarz oder Amethyst wirken Sie energetisierend, stärkend und ausgleichend.

Fazit
Die Platonischen Körper faszinieren nicht nur durch ihre optisch perfekten Formen – sie sind der Baustein allen Seins und somit Grundlage aller grob- und feinstofflichen Energieebenen. Dadurch bieten sich uns unzählige Möglichkeiten und Einsatzgebiete für die Heil- und Energiearbeit, sie verkörpern lichtvolle und hoch schwingende Energie und unterstützen ein spirituelles Leben.
Denn: Alles was ist, ist Energie!

Birgit Hassel

Alle Angebote und Beiträge der Autorin auf Spirit Online