Das Neueste aus der Welt der Spiritualität Spirituelle Bücher

Vom Ego zur Erleuchtung

cover-Anssi-Kamphausen-Vom-Ego-zur-ErleuchtungVom Ego zur Erleuchtung

von Anssi Antila

Es ist gar nicht so lange her, da las ein normaler junger Mann namens Anssi ein spirituelles Buch. Es gab ihm nichts, sondern nahm ihm alles: jede Illusion. Plötzlich wusste er, wer er ist. Nicht seine Gedanken, seine Gefühle oder sein Körper. Nur das reine Bewusstsein und seine wahre Natur. Heute hilft er anderen Menschen dabei, die Illusion zu durchschauen. Wer kann erwachen?

Wie fühlt es sich an? Und wie verhindern wir wieder einzuschlafen?
Anssi hat Antworten – und beantwortet Fragen. Ganz im Sinne des indischen »Satsang«, der Zusammenkunft von Lehrendem und Lernenden, führt uns der Erwachte vom Ego zur Erleuchtung. Von der Realität in die Stille. Und von der Illusion zur wahren Natur. Die kurzen Texte vertiefen dazu zehn Fragen, die ihm aus seiner Community gestellt wurden. Mitten aus dem Leben – und für ein neues Erleben geschrieben.

Zum Buch

Über den Autor Anssi AntilaKamphausen-Anssi

Anssi Antila, 1979 in Sankt- Petersburg geboren, wuchs in Helsinki und Berlin auf, wo es 2009 geschah: Beim Lesen des Buches „Jetzt“ von Eckhart Tolle erwachte er zu seiner spirituellen Natur. Für den ehemaligen Manager, den Spiritualität nie interessierte, begann plötzlich ein neues Leben: Über die Meditation tauchte er tiefer in die Mystik ein und erlebte zahlreiche transformative und übersinnliche Erfahrungen. Er absolvierte Ausbildungen in psychologischer Beratung, Reiki und heilkundlicher Psychotherapie — schrieb Bücher, Blogs sowie Artikel für Zeitschriften. Heute spricht er als spiritueller Lehrer auf Kongressen und begleitet Menschen auf ihrem Weg zum spirituellen Erwachen
Mehr Info: www.anssi.guru


Leseprobe aus:
Vom Ego zur Erleuchtung (S. 34-38):

Ist es vorherbestimmt, welcher Mensch erwachen darf/soll?
Jeder Mensch, der in Berührung mit einem spirituellen Lehrer kommt, hat die Chance zu erwachen. Andernfalls würde kein Lehrer in seinem Leben erscheinen. Ein Lehrer taucht erst auf, wenn du erwachen kannst. Wenn du diese Zeilen liest, dann kannst du auch erwachen. War das vorherbestimmt? Scheinbar ja, sonst würdest du diese Zeilen nicht lesen. Es sollte so sein, dass du diese Zeilen liest. Das war dir vorherbestimmt.

Falls du jedoch fragst, ob es vorherbestimmt ist, ob du in Zukunft erwachen wirst, dann beruht deine Frage auf zwei falschen Annahmen: Erstens nimmst du an, dass es nicht dein erwachtes Selbst ist, das diesen Augenblick erlebt. Das ist falsch, weil es dein wahres Selbst ist, weil es die Erwachtheit ist, die jetzt gerade dein Leben erlebt – auch wenn dir das nicht bewusst ist. Zweitens nimmst du an, dass es eine Zukunft gibt, die außerhalb von dir liegt. Auch das ist falsch: Die Zukunft kannst du nur jetzt erleben und nur innerhalb von dir. Die Zukunft existiert nur als eine mentale Projektion einer potenziellen Realität. Kein Mensch ist je in der Zukunft gewesen. Niemand hat je die Zukunft erblickt. Selbst wenn jemand mit einer Zeitmaschine in die Zukunft fliegen könnte, würde er sie als die Gegenwart erleben.

Nur Menschen kennen das Konzept der Zukunft.

Kein Tier kennt die Zukunft, weil sie das entsprechende Hirnareal nicht besitzen, um sich eine Zukunft vorstellen zu können (vielleicht gibt es Ausnahmen in der Tierwelt). Für ein Tier existiert nur das Jetzt. Auch für dein wahres Selbst existiert nur das Jetzt. Dein wahres Selbst ist das Jetzt. Das Jetzt ist kein Zeitpunkt. Das Jetzt ist ein anderer Name für Erleuchtung oder das wahre Selbst. Du bist das Jetzt.

Das Ego dagegen ist die Vergangenheit – im Jetzt. Oder das Ego ist eine vorgestellte Zukunft – im Jetzt. Bitte nicht missverstehen: Ich sage nicht, dass es nicht nützlich sein kann, sich eine Zukunft vorstellen zu können. Die Zukunft ist ein nützliches Konzept, um beispielsweise etwas zu planen. Dennoch ist die Zukunft nur ein Konzept. Die Zukunft ist nicht real. Du kannst das Jetzt nicht verlassen. Probier es mal. Versuch mal, das Jetzt zu verlassen. Das Jetzt ist die Existenz und die Existenz kannst du nicht verlassen, weil du sie bist. Was immer du tust, du wirst nie in der Zukunft landen.

Der Eindruck, es gäbe ein Morgen, entsteht aus dem Eindruck, dass es ein Gestern gibt.

Dieser Eindruck entsteht wiederum nur, weil wir uns nachts schlafen legen und es zu einer scheinbaren Unterbrechung im Lebensfluss kommt. Aber stell dir mal vor, du würdest nie schlafen. Wann genau würdest du das Morgen erreichen?

Oder meinst du, wenn die Uhr Null schlägt, dass du plötzlich im Morgen bist? Nein. Du bist immer noch im Jetzt. Die einzige Möglichkeit, in die Vergangenheit oder in die Zukunft zu blicken, besteht darin, Erinnerungen oder Vorstellungen zu haben. Und diese Gedanken kannst du nur im Jetzt haben – ohne Ausnahme.

Die Formen im Jetzt verändern sich: Gedanken-Formen verändern sich, Gefühls-Formen verändern sich, deine Körper-Form verändert sich, die sinnlichen Eindrücke verändern sich. Aber was sich nie verändert, ist die Tatsache, dass es immer jetzt ist. Es gibt kein Leben außerhalb des Jetzt – außer in Gedanken-Formen im Jetzt. Wenn du erwachst, wirst du das in aller Klarheit erkennen. Du wirst erkennen, dass du selbst das Jetzt bist – sowohl der Teil, der sich verändert, aber noch viel mehr jener „Teil“, der ewig konstant bleibt.

Form und Formlosigkeit, das Vergängliche und das Unvergängliche sind eins.

Für das Ego ist das Jetzt jedoch uninteressant. Das Jetzt ist der Tod des Egos – oder zumindest ein Vakuum für das Ego. Das Ego kann nur in Erinnerungen oder Zukunftsvorstellungen leben.

Daher könnte es sich sehr bedroht fühlen, wenn ich sage, dass es weder eine Vergangenheit noch eine Zukunft gibt, denn damit entziehe ich dem Ego die Grundlage seiner vorgetäuschten Existenz. Das Ego baut sein ganzes Schein-Leben auf der Annahme auf, dass die Vergangenheit und die Zukunft real sind. Beobachte, worüber Menschen reden, und du wirst feststellen, dass sie in den meisten Fällen über etwas reden, das nicht hier ist.

Es gibt zwischen dem Ego und der Gegenwart keinen Berührungspunkt, obwohl das Ego in der Gegenwart erscheint.

Das Ego kann die Realität nicht sehen, denn die Realität ist vor jedem Gedanken da. Die Realität empfängt Gedanken, während das Ego erst mit einem Gedanken beginnt. Das Ego ist wie ein inneres Smartphone, auf das man immer glotzt. Aber du siehst das wahre Leben nicht, solange du auf das Ego glotzt. Schau, wie der nächste Gedanke in dir erscheint, vielleicht eine Meinung zu meinen Aussagen hier.

Du glaubst, dass du dieser Gedanke bist, und „Zack!“ bist du in einer imaginären Realität und einer imaginären Identität: dem Ego. Das Geheimnis ist, dass die Erfüllung deiner Sehnsüchte sich in diesem Augenblick verbirgt, während das Ego dich ständig in eine verheißungsvolle Zukunft lockt oder in eine problematische Vergangenheit.

Vom Ego zur Erleuchtung – Das Ego sagt: Komm, lass uns dieses oder jenes erreichen.

Was willst du im Jetzt?! Im Jetzt ist es langweilig. Die Wahrheit ist: Das Ego hat eine Todesangst vor dem Jetzt. Denn wenn du tatsächlich eins mit dem Jetzt bist, kann das Ego daran nicht teilnehmen. Es löst sich auf. Und: Du erkennst, dass die Erfüllung, die das Jetzt dir geben kann, für das Ego unerreichbar ist. Das Ego kann dir nicht mehr Erfüllung geben als das Jetzt. Wenn du nicht erlebt hast, dass das Jetzt dich mehr erfüllen kann als die Welt und die Wünsche des Egos, dann nur, weil du noch nie wirklich das Jetzt berührt hast. Du warst noch nie wirklich außerhalb deines Egos.

Und solange du nicht außerhalb deines Egos warst, kennst du die Erfahrung nicht, dass das Schönste im Leben dir bereits geschenkt wurde.

Das Schönste ist deine wahre Natur: das Jetzt. Egal, was das Ego erreicht oder festhält, das Ego kann dir nichts geben, was deine wahre Natur nicht schon doppelt und dreifach hat. Im Nicht-Denken findest du eine größere Erfüllung als in jeglichem Erreichen. Glaube das nicht. Entdecke, dass das stimmt. Denn selbst der Ärmste, der das entdeckte, wurde reicher als jeder Reiche.
Ende Leseprobe aus: Vom Ego zur Erleuchtung


Details zum Buch:cover-Anssi-Kamphausen-Vom-Ego-zur-Erleuchtung

Vom Ego zur Erleuchtung
von Anssi Antila
Hardcover: 88 Seiten, 130 x 210 mm
Sprache: Deutsch
Verlag: Kamphausen Media GmbH
Erschienen: 16.12.2019
ISBN: 9783958834248
Preis: € 15.00

Zum Buch

Dieser Beitrag interessiert Sie bestimmt:wahre-leben-ego-jetzt-magic

Der Dienst am Leben – das wahre Leben
von Anssi Antila
Das wahre Leben ist jetzt. In diesem Augenblick. Vor deiner Nase. Es gibt kein anderes. Das Leben ist nicht in deinen Erinnerungen und Vorstellungen. Das wahre Leben kann nicht imaginiert oder mental abgespeichert werden. Es ist immer frisch. Immer neu. Immer hier. Wenn du das Leben erdenkst oder dir vorstellst, ist es eine Kopie, nicht das Echte.

» Beitrag jetzt lesen «

Alle Bücher und Beiträge des Kamphausen Verlages

Den Artikel kommentieren

Mit deinem Newsletter erhältst du viele Neuigkeiten und Anregendes aus der großen Welt der Spiritualität

Briefkasten-Himmel-wolken-mailbox

zur Newsletter-Eintragung
E-Mail Adressen sind bei uns sicher | wir geben Adressen niemals weiter

X