Reise nach Innen – Zauber der Kindheit – Kraft der Fantasie

Zauber-Magie-Fantasie-Kindheit-Schmetterling-child

Zauber-Magie-Fantasie-Kindheit-Schmetterling-childReise nach Innen –
Die Kraft der Fantasie

Vielleicht erinnern wir uns noch an all die Wesen, die unsere Kinderzimmer bevölkerten, die uns in Märchen und Geschichten begegneten und unser Spiel bereicherten.

Möglicherweise erinnern wir uns an Drachen, mit denen wir kämpften oder auf deren Rücken wir über den Wolken dahinschwebten, an Feen, die uns verzauberten oder Wünsche erfüllten, an Zwerge, die genauso klein wie wir und dennoch ungemein starke Freunde waren, verborgen in geheimnisvollen Wäldern, die nur wir betreten durften.

Vielleicht erinnern wir uns an sprechende Tiere und Fabelwesen, die mit uns Abenteuer erlebten und denen wir auch unser Herz ausschütten konnten, wenn uns einmal etwas bedrückte.

Zauber der Kindheit

Die Fantasie von Kindern ist voller eigentümlicher Gestalten, deren Zauber weit lebendiger ist, als wir uns das heute als Erwachsene oft vorstellen können. Wenn wir uns jedoch nur ein wenig daran erinnern können und zudem noch das Glück haben, selbst mit Kindern leben zu dürfen, dann berührt uns dieser Zauber noch von Zeit zu Zeit und entführt unsere Seelen in das Reich der Fantasie.

All diese Wesen haben uns stark gemacht, uns gezeigt, was Mut, Freundschaft, Loyalität, Integrität und Hilfsbereitschaft bedeuten. Sie haben uns begleitet, wenn wir uns fürchteten und waren bei uns, wenn wir Sorgen hatten, die wir noch gar nicht wirklich in Worte fassen konnten. Sie waren in unseren Träumen und in unserem Alltag bei uns, haben beide Ebenen miteinander verbunden, die Grenzen zwischen ihnen verschwinden lassen und unser Leben auf einzigartige Weise bunter gemacht.

Eltern als Mitreisende in fantastische Welten

Da wir als Eltern, Großeltern, Pflegeeltern, Adoptiveltern und Mitglieder von Patchwork-Familien ihnen diese Reisen vorlesen und während der Reisen an ihrer Seite sind, sind wir sozusagen mit ihnen unterwegs, begleiten unsere Kinder auf ihren Abenteuern, lernen mit ihnen, wachsen mit ihnen, sind füreinander Freunde auf dem Weg – Gefährten, die sich gemeinsam neuen Abenteuern stellen, die uns innerlich wachsen lassen.

Wir wünschen allen „Reisenden“, dass der Zauber sie berühren und in neue Welten führen möge, die oft überraschende Lösungen für Probleme bereithalten, denen wir in unserer alltäglichen Welt begegnen.

Das Geschenk der Meditation

Meditation dient dazu, diese unsichtbare Qualität der Verbindung erfahrbar zu machen, sie uns wirklich als etwas namenlos Schönes und Gutes spüren zu lassen.

Wenden wir eine geführte Meditation an – wie die Fantasiereisen, die wir für dieses Buch geschrieben haben –wird unser Geist, nachdem er langsam in die Ruhe geführt wurde, in dieser Offenheit mit positiven Bildern „gefüttert“, während die Passagen der Reisen, die uns frei „sehen“ lassen, was vor sich geht, Raum dafür bieten, unserer eigenen Weisheit auf die Spur zu kommen und ihr mehr und mehr zu vertrauen.

So bekommen wir Zugang zu uns selbst, zu tieferen Regionen unserer Seele, die auf diese Weise durch Bilder mit uns kommuniziert.

Mit Meditation zu mehr innerer Weisheit

Diese innere Weisheit ist es, die wir mit der Meditation erreichen, und die zu uns durch Bilder, Worte und Visionen oder auch durch eine tiefe Stille sprechen kann. Auch unsere Kinder besitzen diese innere Weisheit – vielleicht noch in einem viel stärkeren Maße als wir Erwachsene – und es ist sowohl für die Kinder selbst als auch für eine lebenswerte Zukunft, die von diesen Kindern mitgestaltet werden wird, eine wichtige und durch und durch gute Sache, diese Verbindung zum eigenen Herzen zu stärken.

Doch unsere heutige Welt mit all ihren Anforderungen in der Schule, Problemen in der Familie oder mit Freunden, bringt bereits in jungen Jahren aus dem Gleichgewicht. Auch das Überangebot an Unterhaltungsmedien trägt dazu bei, dass immer mehr Kinder und Jugendliche unter Nervosität und Aufmerksamkeitsstörungen leiden. !!

Eine geführte Seelenreise ist deshalb für viele Kinder eine willkommene Ruhepause und ein Anker im Alltag.!!

Besseres Wohlbefinden durch geführte Seelenreisen

Die Reisen in diesem Buch dienen dazu, Kindern Vertrauen zu sich selbst zu schenken und zu zeigen, wie viel sie auf ihre ganz eigene Art schon können. Schlafstörungen, Unruhesymptome und Aufmerksamkeitsdefizite gehen spürbar zurück.

Auch autistische Kinder reagieren ausgezeichnet auf diese geführten Seelenreisen.

Da alle Reisen einen starken Bezug zur Natur aufweisen, wecken sie zudem die Lust des Kindes, selbst Erfahrungen in der Natur zu machen – ein nicht zu unterschätzender Aspekt, sieht man sich die immer mehr zunehmenden Berichte über das sogenannte Natur-Defizit-Syndrom bei Kindern an.

Fantasiereisen stärken die Verbindung zwischen Kind und (Um-)Welt

Der wichtigste Effekt ist unserer Ansicht nach aber, dass die Reisen den Kindern Spaß machen. Das „gemeinsame Reisen“ ist oft ein echtes Erlebnis, über das man im Nachhinein weiter sprechen kann, und stärkt noch mehr als das „bloße“ Vorlesen von Geschichten, die Verbindung von Eltern und Kind. Auch die Verbindung von Kind und (Um-)Welt wird gestärkt, was ebenfalls ein wichtiger Aspekt ist.

Dies bestimmt ihr Verhältnis zu ihrer Umwelt, zu ihren Mitmenschen und zu ihren Mitgeschöpfen. Die inneren Reisen, die wir in diesem Buch präsentieren, zeigen Kindern, dass sie ein wichtiger Teil eines großen Miteinanders sind, dass sie umgeben sind von zweibeinigen, vierbeinigen, sechsbeinigen und achtbeinigen Verwandten und solchen, die auch ganz ohne Beine in dieser Welt auskommen. Es verortet sie sozusagen in der Welt und nicht außerhalb von ihr, so als wären sie bloße Beobachter und Nutznießer.

Reisen ritualisieren

Mit dem Gefühl für das Wunder des Lebens, das ihnen diese Reisen vermitteln, werden sie Teil eines großen Kreises, eines großen Nestes, in dem sie geschützt aufwachsen und sich entwickeln können.

Die Seelenreisen dieses Buches sind deshalb kleine Abenteuer, Safaris durch die Welten unserer Seele, Ausflüge in die Wildnis unserer Fantasie. Die meisten Reisen dauern zwischen zehn und fünfzehn Minuten. In diesen fünfzehn Minuten sind nur Ihr Kind und die Erfahrungen, die es macht, wichtig.

Besser wäre es in diesem Fall, aus den Reisen ein regelmäßiges, besonderes Ritual zu machen, wie eine wöchentliche Papa-Kind-Reise, die Sonntagmorgen-Mama-Meditation oder ähnliches. Ihnen wird sicher ein guter Weg einfallen.

Die Entdeckung neuer Welten

Die Möglichkeiten, die diese Reisen bieten, sind so vielfältig wie die Erlebnisse, die in den Kinderseelen aufscheinen. Wir sind uns aufgrund der Erfahrungen, die wir mit Kindern und diesen Meditationen machen durften, sicher, dass die Reisen sowohl Kindern als auch den vorlesenden und begleitenden Erwachsenen guttun.

Wir wünschen allen „Reisenden“, dass der Zauber sie berühren und in neue Welten führen möge, die oft überraschende Lösungen für Probleme bereithalten, denen wir in unserer alltäglichen Welt begegnen.

Die Reisen sollten nicht zu häufig gemacht werden. Lassen Sie Ihr Kind entscheiden, ob und wann es eine Reise machen möchte. Es bleibt nicht nur ein geistiges Gebilde, sondern darf auf einem Blatt bunte Wirklichkeit werden, als Geschichte mit wirklichen Figuren nacherlebt werden, gefühlt und selbst von Hand bewegt.

Endlich wieder Kind sein!

Die Fantasie von Kindern kennt keine Grenzen. Alles ist möglich, und diese Möglichkeiten haben eine enorme Kraft. Diese ganz eigentümliche Kraft ist auch für uns Erwachsene wichtig, verbindet sie uns doch mit unserer eigenen Kindheit und unserem eigenen kindlichen Geist, der noch offen für alle Wunder dieses Lebens war.

Eine Offenheit, die uns im Laufe unseres Lebens leider allzu häufig abhanden kommt. Auch Sie als Vorlesender werden beschenkt. Die Reisen spielen sich vor den inneren Augen ab, bewegen unseren Geist, nähren unsere Fantasie und bleiben innerhalb der mentalen Bereiche. In dem Moment, in dem wir einen wichtigen Teil der Reise in die Wirklichkeit holen, transportieren wir das geistig Erlebte in die Welt der Materie und es kann dadurch in Ihrem Kind und auch auf der Erde Wurzeln schlagen.

15.03.2020
Dirk Grosser
Autor, Musiker, Seminarleiter und spiritueller Lebensberater

Alle Beiträge des Autors auf Spirit Online

Buch Tipp:Cover-Kamphausen-Zauberwald-Zwergenkraft

Zauberwald und Zwergenkraft
Fantasiereisen und Meditationen für Kinder
von Dirk Grosser und Jennie Appel

Jennie Appel und Dirk Grosser verstehen es auf wunderbare Weise, Kinder mit Fantasiereisen an Orte zu führen, an denen sie Geborgenheit und Kraft erfahren, ihre Ängste den Erdwichteln übergeben können und Gelegenheit haben, ganz bei sich anzukommen.

Buch jetzt bestellen

Das Wasser des Zaubersees Leseprobe (Meditation)kind-see-fantasiereisen-meditation-child
Eine Reise, um die INNERE RUHE von Kindern zu unterstützen und EMOTIONEN ZU KLÄREN – gut geeignet für eine Zeit der Aufgebrachtheit, Unruhe, Angst, Wut, Traurigkeit …Leseprobe (Meditation) aus dem Buch „Zauberwald und Zwergenkraft“

Zur ausführlichen Leseprobe

Vita Dirk Grosser und Jennie Appel:Kamphausen-Appel-Grosser

Jennie Appel und Dirk Grosser leben und arbeiten gemeinsam im schönen Kalletal, geben einzeln und zusammen Kurse in ihrer Jurte oder an anderen Orten in ganz Deutschland und Irland. Sowohl in ihren schamanischen Seminaren und Ausbildungsreihen, als auch in den Meditationskursen und anderen Angeboten zu mythologischen, spirituellen und transformativen Themen finden sich immer wieder starke Bezüge zur Natur, die ihnen beiden sehr am Herzen liegt.
Sie sind bekannt für ihre bodenständige und stets humorvolle Art der Wissensvermittlung und ihre warmherzige und kompetente Begleitung in spirituellen Prozessen. Als Autoren von mehr als einem Dutzend Büchern und ebenso vielen Musik- und Meditations-CDs sind sie mittlerweile einem großen Publikum vertraut. Mit ihren beiden Hunden sind sie oft auf langen Spaziergängen unterwegs und leben das, was sie schreiben und lehren.

Alle Beiträge des Autors auf Spirit Online

 

Spirit PLUS – Für Spirit Online zahl ich

Gemeinsam geht es voran – bei Spirit PLUS – Für Spirit Online zahl ich haben wir ein Bezahl-Modell erschaffen, dass unsere Vision von Online-Qualitätsarbeit verkörpert: freiwillig und gemeinschaftlich.

Ihnen garantiert es, dass unsere Beiträge qualitativ noch gehaltvoller, noch aktueller, noch vielfältiger werden. Und wir können noch rascher dranbleiben, an der raschen spirituellen Entwicklung.

Wir schätzen Sie und freuen uns, wenn Sie auch uns schätzen …

Spirit PLUS – Für Spirit Online – Für Spirit Online zahl ich

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*